überspringe Navigation

Tag Archives: „Venus“

Weltweit konnten am Mittwoch viele Menschen ein seltenes astronomisches Phänomen beobachten: Der Planet „Venus“ zog aus Sicht der Erde an der Sonne vorbei.
Bei dem „Venustransit“ war der Planet als kleiner schwarzer Fleck vor der Sonne zu sehen („Schwarze Venus“). Wolken verhinderten am frühen Morgen in Deutschland vielerorts die Beobachtung. Nur 20 Prozent der Menschen in Deutschland hatten die Chance, das Schauspiel zu sehen. Von Deutschland aus konnte das Ereignis am frühen Morgen nur etwa zwei Stunden beobachtet werden. In anderen Ländern waren es bis zu sechs Stunden. Australien galt als besonders guter Beobachtungsstandort. Dort konnte man den „Venustransit“ bei klarem Himmel vollständig sehen. Nach den Venusdurchgängen der Jahre 1639, 1761, 1769, 1874, 1882 und 2004 fand dieser heute zwischen etwa 0:00 Uhr und 7:00 Uhr MESZ statt. Der nächste wird sich erst wieder in 105 Jahren am 11. Dezember 2117 ereignen. In Europa wird eine Beobachtung sogar erst wieder im Jahr 2125 möglich sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quelle=Tagesschau.de)