überspringe Navigation

Tag Archives: US-Baseballspieler

-US-Schauspieler Ronald Reagan (republikanischer Politiker und von 1981 bis 1989 während des Kalten Kriegs der 40. Präsident der Vereinigten Staaten) wurde 1911 in Tampico/Illinois geboren.
-US-Politikerin Hillary Clinton (Mitglied der Demokratischen Partei und seit Januar 2009 Außenministerin der Vereinigten Staaten) kündigte 2000 ihre Kandidatur für das Amt des Senators im US-Bundesstaat New York an. Im November 2000 gewann sie die Wahl mit 55 zu 43 Prozent klar. Von 2001 bis 2009 war sie Senatorin für den Bundesstaat New York. Bei den Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl 2008 kandidierte sie für die Nominierung ihrer Partei und unterlag dem späteren 44. US-Präsidenten Barack Obama nach einem langen Vorwahlkampf.
Georg VI. (König des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, letzter Kaiser von Indien sowie Oberhaupt des Commonwealth)
starb 1952 in Sandringham. Am Todestag ihres Vaters wurde seine Tochter Elizabeth vom Thronfolgerat zur Königin proklamiert. Ihre offizielle Krönung fand 16 Monate später, am 2. Juni 1953, in der Westminster Abbey statt. Sie folgte ihm als Elizabeth II. auf dem Thron.
-der US-Baseballspieler Babe Ruth wurde 1895 in Baltimore/ Maryland geboren.
-der jamaikanische Sänger Bob Marley wurde 1945 in Nine Miles/ Jamaika geboren.

 

 

-nur wenige Monate nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 hielt der damalige US-Präsident George W. Bush 2002 eine Rede zur Lage der Nation, in der er das politische Schlagwort „Achse des Bösen“ („Axis of Evil“) prägte. Bush stellte die Länder Nordkorea, Iran und Irak in einen gemeinsamen Kontext und behauptete, sie seien mit Terroristen alliiert und rüsteten auf, um den Weltfrieden zu bedrohen.

Our second goal is to prevent regimes that sponsor terror from threatening America or our friends and allies with weapons of mass destruction. Some of these regimes have been pretty quiet since September the 11th. But we know their true nature.
North Korea is a regime arming with missiles and weapons of mass destruction, while starving its citizens.
Iran aggressively pursues these weapons and exports terror, while an unelected few repress the Iranian people’s hope for freedom.
Iraq continues to flaunt its hostility toward America and to support terror. The Iraqi regime has plotted to develop anthrax, and nerve gas, and nuclear weapons for over a decade. This is a regime that has already used poison gas to murder thousands of its own citizens — leaving the bodies of mothers huddled over their dead children. This is a regime that agreed to international inspections — then kicked out the inspectors. This is a regime that has something to hide from the civilized world.
States like these, and their terrorist allies, constitute an axis of evil, arming to threaten the peace of the world.

-Bombenanschlag auf eine gynäkologische Klinik in Birmingham (Alabama) 1998. Dabei starb ein Wachmann, eine Krankenschwester wurde schwer verletzt und verlor ein Auge. Am 13. April 2005 gestand der Attentäter Eric Rudolph (wurde bekannt als der Attentäter des Bombenanschlags auf die Olympischen Spiele 1996 in Atlanta) diesen Anschlag.
-das Gedicht „Der Rabe“ („The Raven“) des US-Schriftstellers Edgar Allan Poe
wurde zum ersten Mal 1845 in der New Yorker Zeitung „Evening Mirror“ veröffentlicht.
-die US-Baseballspieler Ty Cobb, Babe Ruth, Honus Wagner, Christy Mathewson  und Walter Johnson wurden 1936 als erste Mitglieder in die Baseball Hall of Fame (liegt in Cooperstown im Bundesstaat New York) aufgenommen.
-die Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey wurde 1954 in Kosciusko/Mississippi/USA geboren.

 

 

-die US-Einwanderungsbehörde entschied 2000, daß der sechsjährige Kubaner Elián González bis zum 14. Januar zu seinem Vater Juan Miguel González nach Kuba zurückkehren solle. Elián González wurde im November 1999 als fast Sechsjähriger ohne das Wissen und Einverständnis des Vaters von seiner Mutter Elizabeth Brottons bei deren Versuch, in die USA auszuwandern, aus Kuba mitgenommen. Bei diesem Versuch ertrank die Mutter zusammen mit zehn weiteren Menschen infolge eines Schiffbruches. Elián trieb, ebenso wie zwei andere Überlebende, auf einem Reifenschlauch nach Florida, wo er am 25. November 1999 von der US-Küstenwache gerettet wurde.
-die US-Politikerin Nellie Tayloe Ross trat 1925 ihr Amt als Gouverneurin des US-Bundesstaats Wyoming an. Nellie Tayloe Ross war die erste Gouverneurin in den Vereinigten Staaten.
-der US-Sänger Sonny Bono starb 1998 in South Lake Tahoe/ Kalifornien an den Folgen eines Skiunfalls.
-US-Baseballspieler Pete Rose gestand 2004 der Öffentlichkeit in der US-Nachrichtensendung „Good Morning America“ (US-Network ABC), daß er in seiner Zeit als Teammanager auf Baseballspiele, auch solche des eigenen Teams, gewettet hatte.
„Greetings from Asbury Park, N.J.“, das erste Studioalbum des US-Rocksängers Bruce Springsteen, wurde 1973 veröffentlicht.

 

George Washington, Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg von 1775 bis 1783 und von 1789 bis 1797 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, starb 1799 auf seinem Gut Mount Vernon/ Virginia.
-der norwegische Polarforscher Roald Amundsen erreichte vor 100 Jahren am 14. Dezember 1911, vor seinem britischen Rivalen Robert Falcon Scott von der britischen Terra-Nova-Expedition, mit vier Begleitern (Amundsens Fram-Expedition) als erster Mensch den geographischen Südpol. Die Entdeckung wurde jedoch erst am 7. März 1912 bekannt gegeben. Die Expedition sollte zunächst in die arktischen Gewässer führen, um den Nordpol zu erreichen, als Amundsen jedoch im Herbst 1909 erfuhr, daß sowohl Frederick Cook als auch Robert Edwin Peary beanspruchten, den Pol erreicht zu haben, änderte er seinen Plan. Die Ersterreichung des Südpols versprach mehr Ehre für den Expeditionsleiter und sein Land sowie eine Verbesserung der nach den entmutigenden Nachrichten vom Nordpol ins Stocken geratenen Spendenakquisition.
-das Abkommen von Dayton wurde 1995 in Paris unterzeichnet. Die Unterzeichner waren der serbische Präsident Slobodan Milošević, der kroatische Präsident Franjo Tuđman und der bosnisch-herzegowinische Präsident Alija Izetbegović. Dieses Abkommen beendete 1995 nach dreieinhalb Jahren den Krieg in Bosnien und Herzegowina. Der Vertrag wurde unter Vermittlung der USA mit Beteiligung der Europäischen Union und unter der Leitung des damaligen US-Präsidenten Bill Clinton am 21. November 1995 in der Wright-Patterson Air Force Base bei Dayton (Ohio) paraphiert.
-der US-Baseballspieler Roger Maris starb 1985 in Houston/ Texas.

 

 

 

 

-Trauerfeier für US-Präsident John F. Kennedy 1963 , der am 22. November 1963 auf einer Wahlkampfreise gegen 12:30 Uhr an der Dealey Plaza, einem Platz in Dallas/Texas, mit mehreren Gewehrschüssen während einer Fahrt im offenen Wagen durch die Innenstadt von Dallas ermordet wurde. An der Trauerfeier nahm nach einer Schätzung der „New York Times“ eine knappe Million Menschen teil, darunter auch noch seine damals 98-jährige Großmutter mütterlicherseits. Kennedy wurde auf dem Nationalfriedhof Arlington beigesetzt. Die Trauerfeier war ein weltweites Medienereignis
-US-Justizminister (1985 bis 1988) Edwin Meese machte 1986 im Rahmen einer Pressekonferenz im Weißen Haus erstmals offiziell die Vorgänge um die Iran-Contra-Affäre („Irangate“) bekannt. Millionen Dollar waren durch illegale Waffenlieferungen an den Iran, der sich seit 1980 im Krieg mit dem Irak befand (Erster Golfkrieg), eingenommen und heimlich in die Unterstützung der Contras in Nicaragua weitergeleitet worden, die in einem Guerilla-Krieg gegen die sandinistische Regierung des Landes kämpften (Contra-Krieg). Die Organisation dieser Vorgänge lag beim Nationalen Sicherheitsrat der Vereinigten Staaten. Noch am selben Tag trat John Poindexter, der Sicherheitsberater des US-Präsidenten, zurück und Oliver North, damals militärischer Berater des Nationalen Sicherheitsrates, wurde von Präsident Ronald Reagan entlassen
-nach dem Ende des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges verließen 1783 in New York City die letzten britischen Truppen die Vereinigten Staaten
Elián González wurde 1999 an der Küste Floridas gerettet. González (Sohn von Juan Miguel González und Elizabeth Brottons) ist ein kubanischer Staatsbürger, der im November 1999 als fast Sechsjähriger von seiner Mutter bei deren Versuch, in die USA auszuwandern, aus Kuba mitgenommen wurde. Bei diesem Versuch ertrank die Mutter zusammen mit zehn weiteren Menschen infolge eines Schiffbruches. Elián trieb, ebenso wie zwei andere Überlebende, auf einem Reifenschlauch nach Florida
-US-Baseballspieler Joe DiMaggio wurde 1914 in Martinez/ Kalifornien geboren

 

 

Geiselnahme in der US-Botschaft in Teheran 1979 durch iranische Studenten der Gruppierung Daneshjuyane Khate Emam („Studenten, die der Linie des Imam folgen“)
-Israels Ministerpräsident Jitzchak Rabin wurde 1995 von Jigal Amir, einem
jüdischen Fundamentalisten und Rechtsextremisten, erschossen
-Sowjetische Truppen schlugen 1956 den Ungarischen Volksaufstand nieder
-1955 starb US-Baseballspieler Cy Young
-1969 wurde der US-Rapper, Musikproduzent, Schauspieler und Modedesigner Sean Combs (P. Diddy) geboren