überspringe Navigation

Tag Archives: „Stamp Act“

-1765: der “Stamp Act” („Stempelgesetz“) trat in Kraft. Der “Stamp Act” war ein Gesetz zum Erlass einer Stempelsteuer, das am 22. März 1765 durch das britische Parlament verabschiedet wurde. Er bestimmte, dass jedes offizielle Schriftstück und Dokument, aber auch Zeitungen, Karten- und Würfelspiele, in den nordamerikanischen Kolonien (den späteren USA) mit Steuermarken versehen werden mussten.
-1952: „Operation Ivy“ – Zündung der ersten Wasserstoffbombe (Codename “Ivy Mike”) durch die USA auf der Insel Elugelab im nördlichen Eniwetok-Atoll, damals zum Treuhandgebiet Pazifische Inseln gehörend. Die Explosion hatte eine Stärke von 10,4 Megatonnen TNT-Äquivalent und war damit die zum damaligen Zeitpunkt stärkste, heute viertstärkste Kernwaffe, die die Vereinigten Staaten jemals getestet haben.
-1512: die Deckengemälde der Sixtinischen Kapelle im Vatikan wurden enthüllt. Die Deckenmalereien malte der italienische Künstler Michelangelo Buonarroti zwischen 1508 und 1512 im Auftrag von Papst Julius II..
-1954: Ausbruch des Algerienkrieges (1954 bis 1962) – algerische Nationalisten der Front de Libération Nationale (FLN) begannen mit dem bewaffneten Kampf für die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich. Am 1. November 1954 eröffnete die FLN in all ihren Militärbezirken eine Offensive mit terroristischen Aktionen und Guerilla-Angriffen.
-1999: der US-Football-Spieler Walter Payton (Runningback der „Chicago Bears“) starb in South Barrington/Illinois.

 

 

-1953: dem neuseeländischen Bergsteiger Edmund Hillary gelang zusammen mit dem nepalesischen Bergsteiger Tenzing Norgay, einem Sherpa, die Erstbesteigung des Mount Everest, des höchsten Bergs der Erde.
-1917: John F. Kennedy (war von 1961 bis 1963 der 35. Präsident der Vereinigten Staaten und Mitglied der Demokratischen Partei. Kennedy war der jüngste ins Amt gewählte und der insgesamt zweitjüngste US-Präsident. Die Hintergründe seiner Ermordung 1963 sind bis heute umstritten) wurde 1917 in Brookline/Massachusetts geboren.
-1765: Patrick Henry (war ein prominenter Vertreter der Amerikanischen Revolution) verurteilte das britische „Stempelgesetz“ („Stamp Act“ – war ein Gesetz zum Erlass einer Stempelsteuer, das am 22. März 1765 durch das britische Parlament verabschiedet und ab November 1765 gültig wurde. Er bestimmte, daß jedes offizielle Schriftstück und Dokument, aber auch Zeitungen, Karten- und Würfelspiele, in den nordamerikanischen Kolonien -den späteren USA – mit Steuermarken versehen werden mussten) vor dem „House of Burgesses“ („Bürgerhaus“) in Virginia.
-1903: der US-Schauspieler Bob Hope wurde in London geboren.

 

-der „Stamp Act“ („Stempelsteuergesetz“) wurde 1765 durch das britische Parlament verabschiedet und ab November 1765 gültig. Es war ein Gesetz zum Erlass einer Stempelsteuer. Der „Stamp Act“ bestimmte, daß jedes offizielle Schriftstück und Dokument, aber auch Zeitungen, Karten- und Würfelspiele, in den nordamerikanischen Kolonien (den späteren USA) mit Steuermarken versehen werden mussten.
-das Frachtschiff „Mobro 4000“ verließ 1987 eskortiert von dem Schlepper „Break of Dawn“ den New Yorker Hafen. An Bord: 3200 Tonnen Industrie- und Haushaltsabfälle, die auf eine Müllhalde in North Carolina verschifft werden sollten. Auf Grund ungenauer Absprachen jedoch wurde im Hafen von Morehead City/NC, die Entladung der unpopulären Fracht verweigert. Das Schiff fuhr weiter Richtung Süden, wurde dabei in sechs Staaten und drei Ländern abgelehnt und wendete schließlich bei Belize in Mittelamerika, um nach über acht Wochen auf See wieder New York anzusteuern, wo der Müll auf New Yorks Fresh Kills landfill gebracht wurde.
-die US-Eiskunstläuferin Tara Lipinski wurde 1997 mit 14 Jahren jüngste US-Meisterin wie auch die jüngste Weltmeisterin in der Geschichte.
-die britische Rockband „The Beatles“ veröffentlichten 1963 ihr erstes Album „Please Please Me“.
-der britische Komponist Andrew Lloyd Webber wurde 1948 in London geboren.

 

-der „Stamp Act“ („Stempelgesetz“) trat 1765 in Kraft
-Zündung der ersten Wasserstoffbombe (Codename „Ivy Mike“) 1952 durch die USA auf dem Eniwetok-Atoll
-die Deckenmalereien der Sixtinischen Kapelle wurden 1512 enthüllt
algerische Nationalisten (Front de Libération Nationale/FLN) begannen 1954 mit dem bewaffneten Kampf für die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich
-US-Football-Spieler Walter Payton (Runningback der Chicago Bears) starb 1999