überspringe Navigation

Tag Archives: Seyfertgalaxie

potw1411a
via NASA/ESA

 

Dieses neue Bild des NASA-HubbleWeltraumteleskops ist zentriert auf NGC 5793eine Spiralgalaxie mehr als 150 Millionen Lichtjahre entfernt im Sternbild Waage. Diese Galaxie hat zwei besonders markante Merkmale: ein schönes Staubband und ein intensiv helles Zentrum viel heller als das unserer eigenen Galaxie, oder auch das der meisten Spiralgalaxien, die wir beobachten. NGC 5793 ist eine Seyfertgalaxie. Diese Galaxien haben unglaublich leuchtende Zentren, von denen man annimmt, daß sie von hungrigen supermassiven Schwarzen Löchern verursacht werden – Schwarze Löcher, die Milliarden mal die Größe der Sonne haben können – die Gas und Staub aus ihrer Umgebung ziehen und verschlingen. Diese Galaxie ist aus vielen Gründen von großem Interesse für die Astronomen.Zum einen scheint sie Objekte, bekannt als Maser, zu beherbergen. Während Laser sichtbares Licht emittieren, emittieren Maser Mikrowellenstrahlung. Der Begriff „Maser“ ist die Abkürzung für Microwave Amplification by Stimulated Emission of Radiation (Mikrowellenverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung). Maseremission wird verursacht durch Partikel, die Energie aus ihrer Umgebung absorbieren und dann diese wieder abgeben im Mikrowellenbereich des Spektrums. Natürlich vorkommende Maser, wie die in NGC 5793 beobachtet, können uns viel über ihre Umwelt erzählen, wir  sehen diese Art von Maser in Bereichen, in denen Sterne entstehen. In NGC 5793 gibt es auch intensive Megamaser, die Tausendemal heller als die Sonne sind.

 

NASA:Hubble Peers at the Heart of NGC 5793

potw1335a_0
via NASA/ESA/Hubble

 

Mehr als 110 Millionen Lichtjahre vonn der Erde entfernt im Sternbild Antlia (Die Luftpumpe) befindet sich die Spiralgalaxie IC 2560, die hier im Bild des NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskops zu sehen ist. Auf diese Entfernung ist es eine relativ nahe Spiralgalaxie und sie ist Teil der Antlia-Gruppe, eine Gruppe von über 200 Galaxien durch die Schwerkraft zusammengehalten. Diese Gruppe ist ungewöhnlich, im Gegensatz zu den meisten anderen Galaxienhaufen, scheint es keine dominierende Galaxie in ihr zu geben. In diesem Bild ist es leicht, die Spiralarme und vergitterte Struktur von IC 2560 zu erkennen. Diese Spirale bezeichnen Astronomen eine Seyfertgalaxie Typ 2, eine Art Spiralgalaxie durch einen extrem hellen Kern und sehr starke Emissionslinien von bestimmten Elementen gekennzeichnet – Wasserstoff, Helium, Stickstoff und Sauerstoff. Das helle Zentrum der Galaxie ist vermutlich verursacht worden durch den Ausstoß großer Mengen von super-heißem Gas aus der Region um ein zentrales Schwarzes Loch.  Es gibt eine Geschichte hinter der Namensgebung von dieser skurrilen Konstellation – Antlia hieß ursprünglich Antlia pneumatica durch den französischen Astronom Nicolas Louis de Lacaille, zu Ehren der Erfindung der Luftpumpe im 17. Jahrhundert.

 

NASA:Hubble Catches a Spiral in the Air Pump