überspringe Navigation

Tag Archives: „Roots“

Der US -Schauspieler, Regisseur und Autor LeVar Burton (geboren am 16. Februar 1957 als Sohn eines US-Soldaten in Landstuhl/Rheinland-Pfalz/Deutschland) – seine zwei bekanntesten Rollen sind wohl die Kunta Kinte (ein aus Afrika verschleppter Sklave, der in den USA unter unwürdigen Bedingungen überleben muss) in der US-Fernsehserie „Roots“ („Wurzeln“/1977) und die des blinden Chefingenieurs Lieutenant Commander Geordi La Forge in der US-Science-Fiction-Serie “Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert” (“Star Trek: The Next Generation”/TNG – 1987 bis 1994) sowie den vier TNG-Kinofilmen “Star Trek VII: Treffen der Generationen” (“Star Trek Generations”/1994), „Star Trek: Der erste Kontakt“ („Star Trek: First Contact“/1996), „Star Trek: Der Aufstand“ („Star Trek: Insurrection“/1998) und „Star Trek: Nemesis“ („Star Trek Nemesis“/2002) und einem Gastauftritt in der 100. Episode („Temporale Paradoxie“/“Timeless“/5. Staffel – 6. Episode/1998) der Sci-Fi-Serie “Star Trek: Raumschiff Voyager” (“Star Trek: Voyager” – 1995 bis 2001). Burton war außerdem an der Regie von zahlreichen Folgen der Serien TNG, “Star Trek: Deep Space Nine” (DS9 – 1993 bis 1999), “Star Trek: Voyager” und “Star Trek: Enterprise” (2001 bis 2005) beteiligt. LeVar Burton war von 1983 bis 2006 Gastgeber in 155 Episoden der Kinder-TV-Serie „Reading Rainbow“. Im Juni 2012 starteten Burton und Geschäftspartner Mark Wolfe das “Reading Rainbow”-App, ein kostenloser Download mit begrenztem freiem Zugang und zwei Abonnement-Optionen. Das App bietet 150 Bücher, die Kinder in der drei-bis neun-jährigen Altersgruppe ansprechen werden. 1990 erhielt Burton einen Stern am Walk of Fame in Hollywood. Und natürlich ist LeVar Burton bei allen Fans ein gern gesehener Gast auf “Star Trek”-Conventions.

 

LeVar Burton auf Twitter @levarburton

LeVarBurton.com

“Reading Rainbow” auf Twitter @readingrainbow

http://www.readingrainbow.com/

 

Filme/Serien mit LeVar Burton:
„Jeder Kopf hat seinen Preis“ („The Hunter“/1980)
„Trapper John, M.D.“(#62 „Der Traum vom großen Geschäft“/“A Piece of the Action“/1982)
„Fantasy Island“ (#127 „Versäumtes und die Rettung“/“Edward“/1983)
„Love Boat“ („The Love Boat“/“Love is Blind“/1984)
„Jesse Owens – Idol und Legende“ „The Jesse Owens Story“ (1984)
„Mord ist ihr Hobby“ („Murder, She Wrote“/#61 „Eiskalt im Ring“/“Death Takes A Dive“/1987)
„Die glorreichen Zwei“ („Houston Knights“/#6 „Ein schlechtes Mädchen“/“Bad Girl“/1987)
„Roots: The Gift“ (1988)
„Becker“ (#53 „Betrugsversuche“/“Beckerethics“/2000)
„Ali“ (2001)
„How I Met Your Mother“ (2006)
„Community“ (2011)
„The Big Bang Theory“ (2011)
“Fresh Hell” – „LeVar“ (Webserie Season 2 – Episode 2/2011)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quelle: Los Angeles Times.com)

-US-Präsident Richard Nixon gab 1973 bekannt, daß ein offizielles Waffenstillstandsabkommen (Pariser Abkommen 1973) erreicht worden sei. Dieses Abkommen hatte den Ausstieg der USA aus dem Vietnamkrieg zur Folge. Offiziell wird es „Abkommen über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam“ genannt. Es wurde von Nordvietnam, den USA und Südvietnam am 27.Januar 1973 unterzeichnet und trat offiziell am 28.Januar 1973 in Kraft.
-die USS Pueblo (ein Aufklärungsschiff der US-Marine) wurde 1968 durch die nordkoreanische Marine gekapert.
-Erstausstrahlung der US-Mini-Serie „Roots“ nach dem Roman von US-Schriftsteller Alex Haley (mit US-Schauspieler und Star Trek-The Next Generation-Star LeVar Burton in der Hauptrolle) im US-Fernsehen 1977.
-der US-Schauspieler Bob Keeshan („Captain Kangaroo“) starb 2004 in Hartford/Windsor/Vermont.
-der US-Entertainer Johnny Carson („The Tonight Show“) starb 2005 in Los Angeles/ Kalifornien.