überspringe Navigation

Tag Archives: Politiker

-die US-Regierung warnte 1964 zum ersten Mal vor den gesundheitsschädigenden Folgen des Tabakkonsums. „Zigarettenrauchen ist ein gesundheitsschädigender Faktor von ausreichender Bedeutung, um geeignete Abhilfemaßnahmen einzuleiten.“ So hatte das Fazit eines Reports gelautet, den am 11. Januar 1964 der oberste Gesundheitsbeamte der USA,
Surgeon General Luther Leonidas Terry, veröffentlichte.
-die US-Flugpionierin Amelia Earhart überflog 1935 als erster Mensch im Alleinflug den Teil des Pazifischen Ozeans zwischen Honolulu (Hawaii) und Oakland (Kalifornien).
Alexander Hamilton, ein Politiker und einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten, wurde 1757 (oder 1755) auf Nevis (heute Republik St. Kitts und Nevis/Westindische Inseln) geboren. Hamiltons Geburtsjahr ist nicht sicher belegt, obwohl Tag und Monat seiner Geburt als gesichert gelten. Sowohl für 1755 als auch 1757 gibt es Belege. Hamilton selber gab stets 1757 als sein Geburtsjahr an.
-Einführung der Designated-Hitter-Regel in der American League (neben der National League eine von zwei Ligen in der US-Profibaseballliga Major League Baseball) 1973. Designated Hitter (DH) bezeichnet im Baseball und Softball einen zehnten Spieler, der in einem Spiel nur in der Offensive eingesetzt wird, einer der neun Defensivspieler kommt dafür dann in der Offensive nicht zum Einsatz. Beim Baseball schlägt und läuft der DH nur anstelle des Pitchers (Werfers), beim Softball hingegen kann eine Mannschaft einen DH für einen beliebigen Verteidigungsspieler einsetzen.

 

 

 

(Quelle:Spiegel.de)

-Hinrichtung des ehemaligen irakischen Diktators Saddam Hussein 2006.
-bei einem Brand im Iroquois Theater in Chicago/ Illinois starben im Jahr 1903 602 Menschen. Dies ist in der US-Geschichte der bisher schlimmste Brand in einem einzelnen Gebäude und zählt zu den schwersten Brandkatastrophen weltweit.
-der russische kommunistische Politiker Wladimir Iljitsch Lenin verkündete 1922 die Gründung der Sowjetunion. Am 30. Dezember 1922 schlossen sich die Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik (RSFSR), die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik (USSR), die Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik (WSSR) und die Transkaukasische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik zur Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR) zusammen.
-erster Sitzstreik der nordamerikanischen Gewerkschaft United Auto Workers (UAW) 1936 (Streik in Flint/Michigan). Die UAW wurde im Mai 1935 gegründet und zählt mit rund 465.000 Mitgliedern aus der Automobilindustrie, der Luftfahrtindustrie, dem Landmaschinenbau und dem Gesundheitswesen zu den einflussreichsten Gewerkschaften in den USA und Kanada.
-Premiere des Musicals „Kiss Me, Kate“ (von US-Komponist Cole Porter) 1948 im Century Theatre in New York.
-US-Profigolfer Tiger Woods wurde 1975 in Cypress/Kalifornien geboren.
-der US-Rock ’n‘ Roll- und Bluesmusiker Bo Diddley wurde 1928 in McComb/Mississippi geboren.

 

 

-der russische Wanderprediger und Geistheiler Grigori Jefimowitsch Rasputin wurde 1916 in Sankt Petersburg von russischen Adligen unter Führung von engen Verwandten von Zar Nikolaus II., ermordet.
-das Massaker bei Wounded Knee (eine Ortschaft in der Pine-Ridge-Reservation im US-Bundesstaat South Dakota) fand 1890 statt. Die 7. US-Kavallerie tötete dabei zwischen 150 und 350 Männer, Frauen und Kinder der MinneconjouLakotaSiouxIndianer unter Häuptling Spotted Elk (auch ‚Big Foot‘)
Texas trat 1845 als 28. US-Bundesstaat den Vereinigten Staaten bei.
-der tschechische Schriftsteller und Politiker Václav Havel (von 1989 bis 1992 Präsident der Tschechoslowakei sowie von 1993 bis 2003 Präsident der Tschechischen Republik) wurde 1989 als Kandidat des Bürgerforums von den–bis dahin kommunistischen–Vertretern der Föderalversammlung zum Präsidenten der Tschechoslowakei gewählt. In dieser Funktion führte er das Land am 5. Juli 1990 zu freien Wahlen. Das neue Parlament bestätigte ihn als Präsident.
-die erste Jugendorganisation Young Men’s Christian Association ((YMCA) wurde 1951 in Boston gegründet.

 

 

 

 

-der irakische Diktator Saddam Hussein wurde 2003 von US-Besatzungstruppen festgenommen. Nach US-Darstellung wurde er nach einem Verrat eines früheren Gefolgsmannes, eines ehemaligen irakischen Geheimdienstlers, in dem Dorf Dur rund 15 Kilometer von seiner Heimatstadt Tikrit entfernt von US-Soldaten gefangen genommen. Demnach habe sich der einstmals mächtigste Mann des Landes zuletzt in einem engen gemauerten Erdloch vor einer ärmlichen Hütte versteckt gehalten. Als die Soldaten das Erdloch mit vorgehaltener Waffe inspizierten, habe sich Saddam Hussein ihnen kampflos und müde ergeben. Bei ihm soll Bargeld im Wert von etwa 750.000 US-Dollar gefunden worden sein. Der von der US-Führung verbreitete Hergang der Festnahme und der konkrete Zeitpunkt wurde durch den Anwalt Saddam Husseins sowie ihn selbst bestritten. Der ehemalige US-Soldat Nadim Abou Rabeh sagte im März 2005, daß die Szene mit dem so genannten Erdloch gestellt worden sei, Saddam Hussein in einem Haus gelebt habe und die US-Soldaten bei der Festnahme auf Widerstand gestoßen seien.
-der polnische Politiker und General Wojciech Jaruzelski (von 1981 bis 1985 Ministerpräsident der Volksrepublik Polen) verhängte 1981 das Kriegsrecht, um den wachsenden Einfluss der Gewerkschaft Solidarność (Vorsitzender Lech Wałęsa), die 1980 aus einer Streikbewegung heraus entstand, zu brechen und weil diese für den 17. Dezember Massendemonstrationen geplant hatte.
-die Schlacht um das Chosin-Reservoir (vom 26. November bis 13. Dezember 1950) endete. Diese Schlacht fand während des Koreakriegs statt, kurz nachdem die Chinesen in den Konflikt eingetreten waren. Eine große Anzahl chinesischer Soldaten gelangte über den Fluss Yalu in das Umland des Changjin-Stausees und kesselte dort die UN-Truppen (vor allem der USA) ein. Es folgte eine brutale Schlacht in eisiger Kälte. Obwohl die US-Streitkräfte in der Unterzahl den chinesischen Truppen große Verluste zufügten, mussten sie sich sehr schnell aus Nordkorea zurückziehen.
-Unions-Truppen erlitten 1862 eine Niederlage in der Schlacht von Fredericksburg (Virginia) während des US-Bürgerkriegs. Generalmajor Ambrose Burnside beabsichtigte, den Rappahannock bei Fredericksburg auf Pontonbrücken zu überqueren, die Nord-Virginia-Armee auf dem jenseitigen Ufer zu schlagen und Richmond einzunehmen. Da sich der Übergang über den Fluss jedoch aufgrund fehlender Pontonbrücken um mehrere Tage verzögerte, konnten die Konföderierten auf dem gegenüberliegenden Ufer Stellung beziehen. Am 13. Dezember kam es zur Schlacht. Alle Angriffe Burnsides scheiterten.
-US-Schauspieler Dick Van Dyke wurde 1925 in West Plains/ Missouri geboren.

 

 

Der indische Politiker Mahatma Gandhi (* 2. Oktober 1869 in Porbandar/Gujarat – † 30. Januar 1948 in Neu-Delhi/Delhi), der US-Bürgerrechtler Dr. Martin Luther King (* 15. Januar 1929 in Atlanta/Georgia – † 4. April 1968 in Memphis/Tennessee), der südafrikanische Politiker und erste schwarze Präsident des Landes Nelson Mandela und der Dalai Lama (Tendzin Gyatsho) sind bemerkenswerte und inspirierende Persönlichkeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-der britische Premierminister John Major verkündete 1992 im Unterhaus die offizielle Trennung von Prinzessin Diana und Prinz Charles mit den Worten, die Eheleute hätten nicht die Absicht, sich scheiden zu lassen und würden weiterhin in vollem Umfang an der Erziehung ihrer Söhne mitwirken. Die Ehekrise wurde 1992 durch die Publikation des Buches „Diana: Her True Story“ („Diana: Ihre wahre Geschichte“), in welchem der Reporter Andrew Morton die Liebesbeziehung zwischen Camilla Parker Bowles und Charles enthüllte, zum öffentlichen Skandal.
-das berühmte Gedicht „The Charge of the Light Brigade“ von dem Dichter Alfred Tennyson, 1. Baron Tennyson wurde 1854 in Großbritannien zum Gedenken an den blutigen und verlustreichen Angriff der leichten britischen Kavalleriebrigade auf eine russische Artilleriestellung im Krimkrieg während der Schlacht von Balaklawa desselben Jahres veröffentlicht.
-der polnische Politiker und Friedensnobelpreisträger (1983) Lech Wałęsa (von 1980 bis 1990 Vorsitzender der Gewerkschaft Solidarność ) gewann 1990 die Präsidentschaftswahlen und wurde für fünf Jahre Präsident Polens.
-der US-Schauspieler Kirk Douglas wurde 1916 in Amsterdam (US-Bundesstaat New York) geboren.

 

 

(Quellen:ARD.de, ZDF-heute.de, N24.de)
In Großbritannien fand dann heute die Hochzeit des Jahres, vielleicht sogar die Hochzeit des Jahrzehnts statt. Prinz William hat endlich seine bürgerliche Auserwählte Kate Middleton in der Westminster Abbey zum Traualtar geführt. Millionen Menschen (einschließlich meiner Wenigkeit) haben diese Traumhochzeit entweder live vor Ort in London oder gebannt vor dem heimischen Fernseher verfolgt. Auf der einen Seite fand ich den ganzen Hype doch schon ziemlich nervig. Auf der anderen Seite aber beneide ich die Briten wegen ihrer Verbundenheit mit den Royals. In unserem königs-und kaiserlosen Deutschland kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, daß das Volk so eine Verbundenheit mit einem unserer unwerten Politiker fühlt. Bei Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) war es ja fast so, aber der hat sich ja leider als falscher Fünfziger entpuppt. Auf jeden Fall wünsche ich William und Kate, daß deren Ehe besser verläuft und wesentlich länger hält, als die von Lady Di und Papa Charles.

Vodpod videos no longer available. Vodpod videos no longer available.


Wer diesen Blogeintrag lesen will,der sollte besser über 18 sein,sonst hagelt es Abmahnungen.


Ja,genau es geht um den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV).
Unsere lieben Volks(ver)treter sind dabei,das Leben von Bloggern und
Webseitenbetreibern noch schwerer zu machen.Dabei geht es um den JMStV,der ein Staatsvertrag zwischen den 16 Bundesländern ist und im Kern dem einheitlichen Schutz der Kinder und Jugendlichen vor jugendgefährdenden Angeboten in Rundfunk und Telemedien dient.
So weit so gut-und nun kommt der dicke :Eine Novellierung dieses Gesetzes,die am 01.Januar 2011 in Kraft treten solle,verlangt die Einführung einer Alterskennzeichnung von Inhalten im Internet.Jeder Anbieter müsse seine Webseite oder seinen Blog auf jugendgefährdende Inhalte hin überprüfen und klassifizieren (die Klassifizierungsstufen beruhten auf den aus dem Filmbereich bekannten Altersfreigaben ab 0,6,12,16 und 18 Jahren).Die Pflicht zur Einordnung des Inhalts solle für jede Webseite gelten.Der JMStV sehe Bußgelder bei Verstößen vor. Wer nicht nur auf rein privater Ebene über Themen im Netz schreibe,müsse künftig einen Jugendschutzbeauftragten samt E-Mail-Adresse an geeigneter Stelle wie dem Impressum angeben.Blogger könnten sich auch einfach selbst zum Jugendschutzbeauftragten machen–Kenntnisse müßten dafür zwar laut dem Vertrag vorhanden sein aber nicht nachgewiesen werden.Dennoch erhöhe diese Regel natürlich den bürokratischen Aufwand.Kritiker bemängeln,dass die meisten privaten Betreiber von Websiten weder Kompetenz noch Zeit hätten, sämtliche jemals publizierten Inhalte auf Jugendgefährdung zu prüfen.
Unsere Politiker gehen mir mit ihren Vorschriften und weltfremden
Reglementierungen im Internet auf den .Eigentlich sollten unsere Volksvertreter uns doch vor Schaden bewahren.Wer beschützt uns denn aber vor Politikern,die Bloggern und Webseitenbetreibern mit ihren bürokratischen Ideen anlegen.Einige Blogs schliessen aus Angst abgemahnt zu werden.Ich frage mich wirklich,ob manche Politiker ein haben,um eine solche Entscheidung zu treffen,die mal wieder diesen Abmahnanwälten dient?Ich habe mich im Internet umgesehen und nicht einen positiven Beitrag zu dieser Gesetzesänderung gelesen. Viele User sind der Meinung,daß diese Gesetzesänderung nur ein suggestiver Schutz der Jugendlichen darstellt und daß dies auf eine Zensur des Internets hinausläuft.Wie wäre es,wenn man zur Abwechslung den Schutz der Jugendlichen vor perversen Kinderschändern in der realen Welt in Angriff nimmt.Da gibt es weit mehr Handlungsbedarf,als daß es nötig wäre,harmlose Blogger und Webseitenbetreiber mit unsinnigen bürokratischen Vorschriften zu schikanieren.Unsere Politiker sind wirklich zum . Also
ich werde meinen Blog weiterführen,abwarten und Tee trinken.