überspringe Navigation

Tag Archives: Larry Doby

-1954: der US-Sänger, Musiker und Schauspieler Elvis Presley hielt seine erste richtige Aufnahmesession im Aufnahmestudio Memphis Recording Service von US-Produzent Sam Phillips (der in den Räumlichkeiten auch sein Plattenlabel „Sun Records“, unter dem er erfolgreich vornehmlich schwarze R&B-Musiker wie Howlin’ Wolf, B. B. King, Junior Parker und Joe Hill Louis vermarktete) mit dem Gitarristen Scotty Moore und dem Bassisten Bill Black. Während dieser Session versuchte sich das Trio zunächst an einer ganzen Reihe von Country-Songs, ohne dabei einen eigenen Stil zu entwickeln. Erst als Presley in einer Pause Arthur „Big Boy“ Crudups Bluesnummer „That’s All Right Mama“ anstimmte, sie allerdings völlig neu interpretierte, war ein neuer Sound geboren. „That’s All Right Mama“ gilt als erster Rockabilly-Titel der Geschichte, wobei Rockabilly als Fusion von „schwarzem“ Rhythm & Blues und „weißer“ Country-Musik eine Spielart des Rock-’n’-Roll ist.
-1946: der französische Erfinder Louis Réard präsentierte  im Pariser Nobelbad „Molitor“ den ersten Bikini den Medien. Der Name Bikini stammt von einer Marshallinsel, dem Bikini-Atoll, einem nuklearen Kernwaffentestgebiet der USA.
-2006: Kenneth Lay (war ein US-Geschäftsmann, der als ehemaliger CEO (Vorstandsvorsitzender) des US-Energiekonzerns Enron in einem der größten Bilanzfälschungsskandale eine Schlüsselrolle spielte) starb in Aspen/ Colorado. Die Funktion des CEO und Chairman hatte Lay von 1986 bis zu seinem Rücktritt am 23. Januar 2002 inne, wenig später brach Enron zusammen.  Lay wurde zusammen mit Jeffrey Skilling (besetzte den Posten des CEO von Enron von Februar bis August 2001) am 25. Mai 2006 des Betrugs und Verschwörung im Rahmen des Bankrotts von Enron schuldig gesprochen.
-1975: der US-Tennisspieler Arthur Ashe besiegte im Tennisturnier Wimbledon Championships überraschend Jimmy Connors.
-1947: der US-Baseballspieler Larry Doby bestritt sein erstes Spiel in der American League für die „Cleveland Indians“. Vier Monate, nachdem Jackie Robinson 15. April 1947 die Barriere für schwarze Spieler im Major League Baseball gebrochen hatte und als erster schwarzer Spieler seit 1888 in einem Team der Major Leagues, den „Brooklyn Dodgers“, auflief, war Doby der zweite Afroamerikaner in den Major Leagues und der erste in der American League.
-2002: der US-Baseballspieler Ted Williams („Boston Red Sox“) starb in Inverness/Florida.