überspringe Navigation

Tag Archives: Kitchener


“ First in space. Thanks to the local community for the visit and your support. Well done!“ /via Joseph M. Acaba/NASA

 

 

 

Bilder vom 17. Dezember 2017 – 28. Dezember 2017 via Joseph M. Acaba (USA/NASA), Mark Thomas Vande Hei (USA/NASA) und Anton Schkaplerow (Russland/Roskosmos). Die Astronauten Joseph M. Acaba, Mark Thomas Vande Hei und Anton Schkaplerow gehören zur ISS-Expedition 54.

 

 

 

The Data2364-space Daily

International Space Station

Mark Thomas Vande Hei auf Twitter

Joseph M. Acaba auf Twitter

Scott Tingle auf Twitter

Anton Schkaplerow auf Twitter


“ I can’t think of a better movie theater to watch Star Wars than on the !“ /via Joseph M. Acaba/NASA


“ Hello Little Rock, Memphis, Jackson, New Orleans, Birmingham, Miami, and many places in between! “ /via Mark Thomas Vande Hei/NASA


“ Hello, Little Rock, Arkansas!“ /via Mark Thomas Vande Hei/NASA


“ Hello to Jamaica from !“ /via Mark Thomas Vande Hei/NASA


“ Hello, Memphis Tennessee!“ /via Mark Thomas Vande Hei/NASA


“ Hello, Detroit to Alpena to Kitchener to Detroit!“ /via Mark Thomas Vande Hei/NASA


“ Hello, Toronto and Buffalo!“ /via Mark Thomas Vande Hei/NASA


“ Hello Baltimore and Washington D.C.!“ /via Mark Thomas Vande Hei/NASA


“ Merry Christmas from the International Space Station!“ /via Mark Thomas Vande Hei/NASA

A_eABfOCQAA95u4.jpg large
„Kitchener-Waterloo in the snow, taken from the Space Station on the last day of 2012.“ /via Chris Hadfield/CSA/NASA
http://www.flickr.com/photos/spaceref/8384766360/

 

Bild via Astronaut Chris Hadfield (Kanada/CSA) auf Twitter (@Cmdr_Hadfield).  Kitchener (liegt in Ontario/Kanada, etwa eine Autostunde südwestlich von Toronto) ist zu sehen. Die Stadt wird oft mit der benachbarten Universitätsstadt Waterloo als Doppelstadt (Twin Cities) zusammengefasst. Die Metropolregion umfasst zusätzlich die Städte Cambridge, North Dumfries und Woolwich und hat insgesamt 477.160 Einwohner. Ursprünglich war die Stadt eine Mennoniten-Siedlung und wurde nach deren Führer Ebytown genannt. 1833 erhielt sie den Namen Berlin und wurde zur heimlichen Hauptstadt der Deutschen in Kanada. Unter dem Einfluss deutschfeindlicher Strömungen während des 1. Weltkriegs wurde die Stadt Berlin im Jahre 1916 nach einer von vielen Bewohnern boykottierten Volksabstimmung nach dem Feldmarschall Herbert Kitchener, 1. Earl Kitchener of Khartoum umbenannt.

 

Chris Hadfield auf Google+

Chris Hadfield auf Facebook

 

(Quelle:Wikipedia)