überspringe Navigation

Tag Archives: Johann Ohneland

-1215: Unterzeichnung der „Magna Carta“ („großer Freibrief“) durch König Johann Ohneland zu Runnymede in England. Sie war eine Vereinbarung mit dem revoltierenden englischen Adel und gilt als die wichtigste Quelle des englischen Verfassungsrechts.
-1904: die „General Slocum“ (war ein Raddampfer der New Yorker „Knickerbocker Steamship Company“) geriet auf dem New Yorker East River in Brand und sank. Bei der Katastrophe kamen 1021 Personen ums Leben, hauptsächlich Frauen und Kinder. Es ist bis heute die größte zivile Schiffskatastrophe in den USA. Namensgeber war Henry Warner Slocum, ein Kongressabgeordneter und früherer General der Union (Nordstaaten) während des Amerikanischen Bürgerkrieges .
-1978: Hussein I. (war von 1952 bis 1999 König von Jordanien) heiratete die Amerikanerin Lisa Halaby.
-1864: der Nationalfriedhof Arlington (ist einer der 139 Nationalfriedhöfe in den USA und liegt in Arlington im Bundesstaat Virginia unmittelbar südwestlich der Bundeshauptstadt Washington, D.C., von der er durch den Potomac River getrennt wird. Im Südosten grenzt er an das Gelände des Pentagons) wurde während des US-Bürgerkrieges errichtet. Nach der Enteignung von General Robert E. Lee , dessen Familie das Anwesen besaß, erklärte Kriegsminister Edwin M. Stanton das Gelände am 15. Juni 1864 offiziell zum Friedhof. Auf diesem Friedhof wurden bisher drei Staatsbegräbnisse abgehalten, für die US-Präsidenten William Howard Taft (1930) und John F. Kennedy (1963) sowie für General John J. Pershing (1948)
-1996: die US-Jazz-Sängerin Ella Fitzgerald starb in Beverly Hills/Kalifornien.