überspringe Navigation

Tag Archives: Howard Hughes


via brent.euweb

 

 

 

 

 

 

Der “Star Trek: The Next Generation”-Schauspieler Brent Spiner (Android Lieutenant Commander Data) als Robert Gross  und Leonardo DiCaprio (Howard Hughes) 2004 im Film  “Aviator” (“The Aviator”).

 

 

 

 

 

 

The “Star Trek: The Next Generation” Actor Brent Spiner (Android Lieutenant Commander Data) as Robert Gross and Leonardo DiCaprio (Howard Hughes) 2004 in “The Aviator”.

 

 

 

 

 

 

Star Trek Actresses and Actors

The Data 2364-star-trek Daily

January-February 2019 Trek Conventions And Appearances

Brent Spiner Fans Group

Brent Spiner auf Twitter

Brent Spiner auf Facebook

Leonardo DiCaprio auf Twitter

bscap0002
via brent.euweb

 

 

 

Der “Star Trek: The Next Generation”-Schauspieler Brent Spiner (Android Lieutenant Commander Data) als Robert Gross  und Leonardo DiCaprio (Howard Hughes) 2004 im Film  “Aviator” (“The Aviator”).

 

 

 

The “Star Trek: The Next Generation” Actor Brent Spiner (Android Lieutenant Commander Data) as Robert Gross and Leonardo DiCaprio (Howard Hughes) 2004 in “The Aviator”.

 

 

 

Star Trek Actresses and Actors

The Data 2364-star-trek Daily

January-February 2017 Trek Conventions And Appearances

Brent Spiner Fans Group

Brent Spiner auf Twitter

Brent Spiner auf Facebook

Leonardo DiCaprio auf Twitter

bscap0012
via brent.euweb

 

Der “Star Trek: The Next Generation”-Schauspieler Brent Spiner (Data) als Robert Gross mit Leonardo DiCaprio  (Howard Hughes) 2004 im Film „Aviator“ („The Aviator“).

 

Star Trek Actresses and Actors

The Data 2364-star-trek Daily

Trektoday:MAY-JUNE 2015 TREK CONVENTIONS AND APPEARANCES

Brent Spiner Fans Group

Brent Spiner auf Twitter

Brent Spiner auf Facebook

Leonardo DiCaprio auf Twitter

The-Aviator-Robert-Gross-7

 

Brent Spiner in einer Nebenrolle als Robert Gross im US-Film „Aviator“ (2004) mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle als Howard Hughes.

-Bombenanschlag auf die Diskothek La Belle (in der Hauptstraße 78 in Berlin-Friedenau) in der Nacht vom 4. auf den 5. April 1986 bei dem drei Menschen ums Leben kamen. Der US-Soldat Kenneth T. Ford und die türkische Besucherin Nermin Hannay starben sofort, ein weiterer US-Soldat, James E. Goins, starb kurz darauf im Krankenhaus. 28 Menschen trugen schwere Verletzungen davon, rund 250 Anwesenden zerriss der Luftdruck das Trommelfell. Als Auftraggeber des Attentats wird die Regierung Libyens unter Staatschef Muammar al-Gaddafi vermutet.
Douglas MacArthur (General of the Army im 2. Weltkrieg, hatte gemeinsam mit Admiral Chester W. Nimitz den Oberbefehl über den pazifischen Kriegsschauplatz und nach Kriegsende den Oberbefehl über die Besatzungstruppen in Japan inne) starb 1964 in Washington D.C..
Booker T. Washington (war ein US-Pädagoge, Sozialreformer und Bürgerrechtrechtler) wurde 1856 auf der Burroughs Farm/Hale’s Ford/Franklin County/Virginia geboren. 1881 wurde Washington auf Vorschlag von Samuel Chapman Armstrong, dem Gründer und Leiter des Hampton Institute und Mentor von Washington, als Leiter einer neu gegründeten Schule für Schwarze in Tuskegee im Bundesstaat Alabama berufen (Tuskegee Institute)
-der US-Unternehmer, Filmproduzent und Luftfahrtpionier Howard Hughes starb 1976 in einem Flugzeug über Texas an Nierenversagen.
-der US-Basketballspieler Kareem Abdul-Jabbar (zwischen 1969 und 1989 spielte er in der US-Profiliga NBA bei den Milwaukee Bucks und Los Angeles Lakers) wurde 1984 der nach Punkten erfolgreichste Werfer der NBA-Geschichte (Los Angeles Lakers gegen Utah Jazz)
-US-Journalistin und Korrespondentin Katie Couric kündigte am 5. April 2006, ihrem 15. Jahrestag als Ansagerin der Today-Show (NBC), ihren Wechsel zu CBS als Sprecherin der Hauptnachrichten CBS Evening News an.

 

 

-US-Präsident Richard Nixon (von 1969 bis 1974 der 37. Präsident der Vereinigten Staaten) wurde 1913 in Yorba Linda/Kalifornien geboren. Nixon ist der bisher einzige Präsident der Vereinigten Staaten, der von seinem Amt zurückgetreten ist. Grund dafür war die Watergate-Affäre.
-US-Milliardär und Unternehmer Howard Hughes sagte 1972 in einem Telefoninterview von den Bahamas aus mit sieben Journalisten, daß seine Autobiografie von US-Autor Clifford Irving eine Fälschung sei. Diese Telefonkonferenz wurde schließlich auch teilweise im Fernsehen ausgestrahlt. Irving wurde von Hughes bloßgestellt, er habe Irving niemals getroffen und er, Hughes, lebe zur Zeit auf den Bahamas.
-die US-Raumsonde der NASA Surveyor 7 landete 1968 nahe dem Krater Tycho auf dem Mond.
-das Musical „Das Phantom der Oper“ („The Phantom of the Opera“) des britischen Komponisten Andrew Lloyd Webber war 2006 das mit bis dahin 7486 Aufführungen am längsten am Broadway gespielte Stück.