überspringe Navigation

Tag Archives: Algerienkrieg

-1765: der “Stamp Act” („Stempelgesetz“) trat in Kraft. Der “Stamp Act” war ein Gesetz zum Erlass einer Stempelsteuer, das am 22. März 1765 durch das britische Parlament verabschiedet wurde. Er bestimmte, dass jedes offizielle Schriftstück und Dokument, aber auch Zeitungen, Karten- und Würfelspiele, in den nordamerikanischen Kolonien (den späteren USA) mit Steuermarken versehen werden mussten.
-1952: „Operation Ivy“ – Zündung der ersten Wasserstoffbombe (Codename “Ivy Mike”) durch die USA auf der Insel Elugelab im nördlichen Eniwetok-Atoll, damals zum Treuhandgebiet Pazifische Inseln gehörend. Die Explosion hatte eine Stärke von 10,4 Megatonnen TNT-Äquivalent und war damit die zum damaligen Zeitpunkt stärkste, heute viertstärkste Kernwaffe, die die Vereinigten Staaten jemals getestet haben.
-1512: die Deckengemälde der Sixtinischen Kapelle im Vatikan wurden enthüllt. Die Deckenmalereien malte der italienische Künstler Michelangelo Buonarroti zwischen 1508 und 1512 im Auftrag von Papst Julius II..
-1954: Ausbruch des Algerienkrieges (1954 bis 1962) – algerische Nationalisten der Front de Libération Nationale (FLN) begannen mit dem bewaffneten Kampf für die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich. Am 1. November 1954 eröffnete die FLN in all ihren Militärbezirken eine Offensive mit terroristischen Aktionen und Guerilla-Angriffen.
-1999: der US-Football-Spieler Walter Payton (Runningback der „Chicago Bears“) starb in South Barrington/Illinois.