überspringe Navigation

Tag Archives: 29. April

Unruhen in Los Angeles 1992 – begannen am 29. April 1992, als vier Polizisten, drei Weiße und ein Latino, die in Los Angeles der Misshandlung des Afroamerikaners Rodney King beschuldigt worden waren, von einem Gericht freigesprochen wurden. Die daraus vor allem in der afroamerikanischen Bevölkerungsgruppe resultierende Empörung löste in Teilen Los Angeles‘ für einige Tage einen Gewaltausbruch mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen aus. Am Ende waren 53 bekannt gewordene Todesfälle zu beklagen, mehrere Tausend Menschen wurden verletzt und es entstanden Sachschäden in Höhe von ca. einer Milliarde US-Dollar. Unter den 53 Todesopfern waren 48 Männer und 5 Frauen.
Befreiung des Konzentrationslagers Dachau (rund 20 Kilometer nordwestlich von München) 1945 während des 2. Weltkrieges durch US-Truppen.
-US-Präsident Richard Nixon gab 1974 die Watergate-Tonbänder (Watergate-Affäre) frei. Richard Nixon reagierte verspätet auf eine Prozess-Vorladung, die im Juli 1973 ausgestellt worden war, sagte er würde 46 Abschriften der Gespräche im Weißen Haus im Zusammenhang mit Watergate veröffentlichen.
-der US-Schauspieler Jerry Seinfeld wurde 1954 in Brooklyn/New York geboren.
-der US-Jazzmusiker Duke Ellington wurde 1899 in Washington D.C. geboren.