überspringe Navigation

Tag Archives: 1851

-1916: der russische Wanderprediger und Geistheiler Grigori Jefimowitsch Rasputin wurde in Sankt Petersburg von russischen Adligen unter Führung von engen Verwandten von Zar Nikolaus II., ermordet.
-1890: das Massaker bei Wounded Knee (eine Ortschaft in der Pine Ridge Reservation im US-Bundesstaat South Dakota) fand statt. Die 7. US-Kavallerie tötete dabei zwischen 150 und 350 Männer, Frauen und Kinder der MinneconjouLakotaSiouxIndianer unter Häuptling Spotted Elk (auch ‘Big Foot’).
-1845: Texas trat als 28. US-Bundesstaat den Vereinigten Staaten bei.
-1989: der tschechische Schriftsteller und Politiker Václav Havel (von 1989 bis 1992 Präsident der Tschechoslowakei sowie von 1993 bis 2003 Präsident der Tschechischen Republik) wurde als Kandidat des Bürgerforums Občanské fórum (OF) von den–bis dahin kommunistischen –Vertretern der Föderalversammlung zum Präsidenten der Tschechoslowakei gewählt. In dieser Funktion führte er das Land am 5. Juli 1990 zu freien Wahlen. Das neue Parlament bestätigte ihn als Präsident.
-1951: die erste Jugendorganisation Young Men’s Christian Association ((YMCA) wurde in Boston/Massachusetts gegründet.

 

 

-1940: Luftangriffe auf Coventry – schwerer Bombenangriff auf die englische Industriestadt Coventry durch die deutsche Luftwaffe (“Unternehmen Mondscheinsonate”) während des 2. Weltkriegs.
-1851: Veröffentlichung des Romans “Moby Dick” (von US-Schriftsteller Herman Melville).
-1889: die US-Journalistin und Weltreisende Nellie Bly begann in New York eine 32.800 Kilometer lange Reise um die Welt (eine Nachahmung der Reise aus Jules Vernes Roman “In 80 Tagen um die Welt”). Bly reiste über England, Jules Vernes Wohnort Amiens, Brindisi in Italien, Colombo auf Ceylon, Hongkong, China, Japan und San Francisco.. Nach 72 Tagen, 6 Stunden, 11 Minuten und 14 Sekunden beendete sie die Reise in damaliger Rekordzeit am 25. Januar 1890. Sie war die erste Frau, die unbegleitet von einem Mann eine derartige Reise unternommen hatte, was sie zum Vorbild für viele Frauen machte.
-1943: US-Komponist und Dirigent Leonard Bernstein machte sein Debüt als Dirigent. Der Assistant Conductor des New York Philharmonic Orchestra unter Artur Rodziński musste kurzfristig für den erkrankten Bruno Walter einspringen. Die Aufführung von Robert Schumanns Manfred-Ouvertüre und Richard Strauss’ „Don Quixote“ wurde über Radio landesweit übertragen.
-1900: der US-Komponist Aaron Copland wurde in Brooklyn/New York geboren.