überspringe Navigation

Tag Archives: 1806

-1864: Nordstaaten-General William T. Sherman begann mit dem Savannah-Feldzug („Shermans Marsch zum Meer“) während des US-Bürgerkriegs. Sherman erreichte mit 62.000 Mann am 21. Dezember 1864 die Hafenstadt Savannah/Georgia und nahm sie kampflos ein.
-1806: der US-Entdecker Zebulon Pike entdeckte in den Rocky Mountains (nahe Colorado Springs in Colorado) den später nach ihm benannten Pikes Peak. Mittlerweile ist bekannt, daß Pike überhaupt nicht diesen Berg bestiegen hatte, trotzdem blieb der Name bestehen. Jedenfalls versuchte Pike den Aufstieg, war aber nicht entsprechend ausgerüstet, um den über 4.300 Meter hohen Berg zu besteigen.
-1777: die Konföderationsartikel (Articles of Confederation and Perpetual Union – waren die erste verfassungsrechtliche Grundlage der Vereinigten Staaten und Vorläufer der amerikanischen Verfassung von 1787) wurden während des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs vom Kontinentalkongress verabschiedet.
-1969: Anti-Vietnamkriegs-Demonstrantion in Washington, D.C.. 250.000 bis 500.000 Demonstranten inszenierten eine friedliche Demonstration gegen den Vietnamkrieg, einschließlich einem symbolischen „March Against Death“ („Marsch gegen den Tod“).
-1993: Joey Buttafuoco erhielt 1993 Haftstrafe von vier bis sechs Monaten wegen sexuellem Missbrauchs Minderjähriger (Amy Fisher). Amy Fisher wurde in den USA einer breiten Öffentlichkeit als „The Long Island Lolita“ bekannt. Mit 17 Jahren schoss sie am 19. Mai 1992 in Massapequa/New York Mary Jo Buttafuoco, der Ehefrau ihres Liebhabers Joey Buttafuoco, in den Kopf.
-1940:  der US-Schauspieler Sam Waterston wurde in Cambridge/Massachusetts geboren. 

 

-1952: gegen die Vorwürfe der Korruption wehrte sich Richard Nixon (war von 1969 bis 1974 der 37. Präsident der Vereinigten Staaten. Nixon ist der bisher einzige US-Präsident, der von seinem Amt zurückgetreten ist)  im Wahlkampf zur Präsidentschaftswahl 1952 durch einen spektakulären Fernsehauftritt, der sogenannten „Checkers-Rede“, in der er erklärte, das einzige Geschenk, das er je angenommen habe, sei sein Cockerspaniel „Checkers“ gewesen, und auch diesen habe er nur behalten, um seiner kleinen Tochter Patricia nicht „das Herz zu brechen“.
63 v. Chr.: Augustus (gilt als erster römischer Kaiser) wurde als Gaius Octavius in Rom/Italien geboren. Der Großneffe und Haupterbe Gaius Iulius Caesars gewann die Machtkämpfe, die auf dessen Ermordung im Jahr 44 v. Chr. folgten, und war von 30 v. Chr. bis 14 n. Chr. Alleinherrscher des Römischen Reiches.
-1806: die Lewis-und-Clark-Expedition (14. Mai 1804 bis 23. September 1806) erreichte wieder die ihnen vertraute Zivilisation in St. Louis/Missouri. Sie war die erste US-Überlandexpedition zur Pazifikküste und zurück.
-1939: der österreichische Arzt, Tiefenpsychologe, Begründer der Psychoanalyse und Religionskritiker Sigmund Freud starb in London/England. Freud gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts; seine Theorien und Methoden werden bis heute kontrovers diskutiert.
-1930: der US-Musiker Ray Charles wurde in Albany/Georgia geboren.
-1949: der US-Rockmusiker Bruce Springsteen wurde in Long Branch/New Jersey geboren.