überspringe Navigation

Tag Archives: 1. Golfkrieg

-1776: Nathan Hale (war ein US-Offizier, Lehrer und einer der historischen Helden der USA) wurde im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg in New York von den Briten gehängt, da er beschuldigt wurde, ein Spion zu sein. Er war ein Mitglied des von George Washington gegründeten Culper Rings, einem Vorläufer des US-Geheimdienstes.
-1980: Beginn des 1. Golfkrieges, einem Grenzkrieg zwischen dem Iran und dem Irak, der vom 22. September 1980 bis zum 20. August 1988 andauerte. Er endete ohne einen Sieger durch einen Waffenstillstand und mit hohen menschlichen und wirtschaftlichen Verlusten auf beiden Seiten. Am 22. September 1980 um 14.00 Uhr Ortszeit begann der Krieg mit massiven Luftschlägen auf iranische Flughäfen der Städte Teheran, Täbris, Kermanschah, Ahvaz, Hamadan und Dezful. Gleichzeitig rückte die irakische Armee mit insgesamt 100.000 Mann an drei Stellen in die erdöl- und erdgasreiche Provinz Chuzestan vor.
-1975: die US-Attentäterin Sara Jane Moore versuchte vor dem St.-Francis-Hotel in San Francisco/Kalifornien US-Präsident Gerald Ford zu erschießen. Das konnte jedoch der Passant Oliver Sipple verhindern. Dies geschah nur 17 Tage, nachdem eine Frau namens Lynette „Squeaky“ Fromme ihrerseits versucht hatte, Ford Sacramento/Kalifornien zu ermorden. Der Secret Service konnte diesen Anschlag jedoch verhindern.
-1964: Uraufführung des Musicals „Anatevka“ („Fiddler on the Roof“) im Imperial Theatre am Broadway/New York City.
-1989: der US-Komponist Irving Berlin starb in New York City.