überspringe Navigation

Daily Archives: Juni 21st, 2014

BqjQ5DpCYAAxdi4
„Alone in the night – my Russian crew mates Sasha & during EVA 38, hit by first rays of orbital sunrise.“ /via Alexander Gerst/ESA

 

Die beiden Kosmonauten Alexander Skworzow (Russland/Roskosmos) und Oleg Artjemjew (Russland/Roskosmos) beendeten am Donnerstag um 5:33 p.m.EDT (23:33 Uhr MESZ) ihren Weltraumspaziergang nach 7 Stunden und 23 Minuten. Ziel des Außenbordeinsatzes war, Installations- und ExperimentAufgaben außerhalb des russischen Segments der Internationalen Raumstation (ISS) durchzuführen. Sie installierten eine Kommunikationsantenne auf dem kegelförmigen Abschnitt des “Swesda”-Moduls. Sie verbrachten ein paar Stunden mit dieser Aufgabe, einschließlich der Verbindung von Kabeln, der Entfernung von Schutzabdeckungen und dem Fotografieren ihrer Arbeit. Nach Abschluss dieser Aufgabe und ein paar Minuten der Ruhe, fuhr das Duo fort, ein russisches Experiment am „Swesda„-Modul zu verlagern.  Das Duo verbrachte etwa eine Stunde damit, das ObstanovkaExperiment, welches die Plasma-und Magnetfeld-Umgebung um die Raumstation überwacht, zu bewegen. Sie machten Bilder des Arbeitsbereichs für eine spätere Analyse am Boden. Für ihre nächste Aufgabe mußten sie übersetzen zu einem Fenster der Mannschaftsunterkünfte im Swesda„-Modul, wo sie Proben für einen Testversuch aufwischten. Nach ein paar Minuten der Ruhe während der Orbitalen Nacht, entfernten und entsorgten die Kosmonauten ein Orbital Debris Experiment (MPAC) und ein Materials Exposure Experiment (SEED), die im hinteren Abschnitt von Swesda angebracht waren. MPAC (Micro-Particles Capturer) und SEED (Space Environment Exposure Device) waren zwei Experimente, die entwickelt wurden von der japanischen Organisation für Luftfahrt- und Weltraumforschung und -entwicklung (JAXA) für die Installation am Swesda„-Modul. Die letzte Arbeit der Raumfahrer war die Verlegung eines Nutzlastfrachtauslegers am „Swesda“-Modul.  Die Verlegung stellt den Bereich für zukünftige Nutzlastbefestigungsarbeit. Skworzow und Artjemjew schlossen ihren Weltraumspaziergang ab mit einer visuellen Inspektion ihrer Raumanzüge, dem Abwischen ihrer Handschuhe und der Entsorgung ihrer Handtücher. Sie sammelten und inventarisierten dann ihre Werkzeuge vor dem Eintritt ins “Pirs”-Modul und dem Schließen der Luftschleuse und beendeten damit offiziell den ersten ISS-Expedition 40-Außenbordeinsatz. Der letzte Weltraumspaziergang wurde am 23. April während ISS-Expedition 39 absolviert. Die Astronauten Steven Swanson (USA/NASA) und Richard Mastracchio (USA/NASA) verbrachten 1 Stunde und 36 Minuten außerhalb der Station und ersetzten einen fehlerhaften Multiplexer/Demultiplexer (MDM) Sicherungscomputer am Steuerbord 0 Gittersegment.

 


NASA:Spacewalkers Complete Installation and Experiment Work

Alexander Gerst auf Twitter

Alexander Gerst auf Facebook

Gregory Reid Wiseman auf Twitter

Oleg Artjemjew auf Twitter

Maxim Surajew auf Twitter

 

BqhyglnCcAEqNZh
„Look close – Sasha and are hanging on the outside. “ /via Gregory Reid Wiseman/NASA

BqhSWoBCcAAtaKK
„Russian EVA at the still on-going, just jettisoned a support frame into space. EVA will last 7 hrs. “ /via SpaceShuttleAlmanac

Bqj6iAsCAAAihMk
Russian crew outside during their EVA today – during a night pass “ /via SpaceShuttleAlmanac

Bqj60E0CAAAnKsI
Russian crew outside during their EVA today – NASA TV screen capture “ /via SpaceShuttleAlmanac

Bqj8FvoCcAArR3S
Russian crew outside during their EVA today – Pirs window view “ /via SpaceShuttleAlmanac

Bqj8NKRCIAA2IED
Russian crew outside during their EVA today – Cupola view “ /via SpaceShuttleAlmanac

BqmiTqKCMAErupt
„New Pic 1 – Yesterdays Russian EVA with Skvortsov and Artemyev lasted 7 hrs 24 mins “ /via SpaceShuttleAlmanac

BqmiY4FCYAIxgHT
„New Pic 2 – Yesterdays Russian EVA with Skvortsov and Artemyev lasted 7 hrs 24 mins “ /via SpaceShuttleAlmanac

BqmicodCAAAZkK4
„New Pic 3 – Yesterdays Russian EVA with Skvortsov and Artemyev lasted 7 hrs 24 mins “ /via SpaceShuttleAlmanac

BqmigssCYAMvZVy
„New Pic 4 – Yesterdays Russian EVA with Skvortsov and Artemyev lasted 7 hrs 24 mins “ /via SpaceShuttleAlmanac

BqmilgiCMAAmqzF
„New Pic 5 – Yesterdays Russian EVA with Skvortsov and Artemyev lasted 7 hrs 24 mins “ /via SpaceShuttleAlmanac

BqmipFNCAAEtoEf
„New Pic 6 – Yesterdays Russian EVA with Skvortsov and Artemyev lasted 7 hrs 24 mins “ /via SpaceShuttleAlmanac

freshhell07

 

Brent Spiner (Android Lieutenant Commander Data) mit Kat Steel (Dakota),  Brian Palermo (Tommy) und Sandeep Parikh in Brent Spiners Webserie “Fresh Hell“ (Season 2 – Episode 7 “The Billionaire”). Die beiden Staffeln „Fresh Hell“ sind auf der Fresh Hell Webseite zu finden.