überspringe Navigation

Daily Archives: März 5th, 2014

ISS011-E-12401
via NASA

 

Sankt Petersburg, der Finnische Meerbusen und der Ladogasee sind zu sehen. Sankt Petersburg ist mit 5 Millionen Einwohnern die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas. Sankt Petersburg liegt im Nordwesten des Landes an der Mündung der Newa in die Newabucht am Ostende des Finnischen Meerbusens und ist die nördlichste Millionenstadt der Welt. Der Ladogasee ist der größte See Europas. Der Ladogasee ist ein Süßwassersee. Seine Wasserfläche beträgt 17.700 km², zusammen mit seinen weit über 500 Inseln umfasst er 18.135 km². Mit 687 km² übertrifft die Summe der Landflächen seiner Inseln die Größe der Wasserfläche des Bodensees. Der See erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung über knapp 220 km und misst an seiner breitesten Stelle in West-Ost-Richtung 120 km; im Minimum ist er etwa 80 km breit. Die maximale Tiefe des Ladogasees beträgt 225 m, die durchschnittliche Seetiefe liegt bei etwa 52 m.

 

(Quelle:Wikipedia)

6aa25f802cfe9ae285cdc51bde608f20

 

Brent Spiner (Android Lieutenant Commander Data) am 17. März 2002 auf der Premiere des Science-Fiction-Films „Clockstoppers“.