überspringe Navigation

Daily Archives: Januar 29th, 2014

BfGFtMICUAAyB4g
„great view of my Russian crewmates working outside my window during yesterdays EVA. Great success and all in safe.“ /via Michael Hopkins/NASA

 

Bilder vom 28. Januar 2014 via Michael Hopkins (USA/NASA) und Kōichi Wakata (Japan/JAXA). Die Astronauten Michael Hopkins und Kōichi Wakata gehören zur ISS-Expedition 38.

 

Michael Hopkins auf Twitter

Richard Mastracchio auf Twitter

Kōichi Wakata auf Twitter

Rick Mastracchio auf Facebook

 

BfE-fVjCYAAtH2x
„宇宙から見る眩い東京の夜景です。5時間ほど前に通過しました。“ /via Kōichi Wakata/JAXA

 

BfE-xbFCYAA_iP4
„日本列島の夜景。右手が北海道の南端で、九州の一部まで写っています。“ /via Kōichi Wakata/JAXA

 

BfE_VanCUAEVY4R
„‚Orlan‘ space suits that Oleg and Sergey used during yesterday’s successful spacewalk.“ /via Kōichi Wakata/JAXA

 

BfFZgS_CMAAMJ8B
„Great to work on Capillary Flow Experiment-2, a research on liquid’s ‚wetting‘ behavior. http://www.nasa.gov/mission_pages/station/research/experiments/459.html … “ /via Kōichi Wakata/JAXA

 

BfGOVtlCAAAxKPO
„Just flew over Siberia and saw this beautiful light show.“ /via Kōichi Wakata/JAXA

 

Be_e2HcCMAAkZFu
„LIVE – #ISS #Exp38 Russian #EVA37A Cosmonauts are setting up tools at Pirs“ /via SpaceShuttleAlmanac

 

ISS-Expedition 38-Kommandant Oleg Kotow (Russland/Roskosmos) und Bordingenieur Sergei Rjasanski (Russland/Roskosmos) beendeten in der Nacht zu Dienstag um 3:08 p.m. EST (21:08 Uhr MEZ) mit dem Schließen der Ausstiegsluke zum “Pirs”-Modul ihren sechs Stunden und acht Minuten Weltraumspaziergang. Die beiden Kosmonauten beendeten Arbeit, die während ihres letzten Weltraumspaziergangs am 27. Dezember nicht abgeschlossen werden konnte. Das Duo wickelte die Installation von einem Paar High-Fidelity-Kameras der kanadischen Firma Urthecast ab. Diese konnten aufgrund von Verbindungsproblemen nicht am 27. Dezember installiert werden. Kotow und Rjasanski entfernten auch wissenschaftliche Geräte außerhalb des russischen Segments der Internationalen Raumstation (ISS). Nach dem Verlassen des „Pirs“-Moduls setzten die Kosmonauten über zum “Swesda”-Modul und montierten eine hochauflösende Kamera und eine mittelauflösende Kamera. Diese Kameras wurden entwickelt, um Erdbeobachtungsbilder zu übertragen. Allerdings hatte die mittelauflösende Kamera wieder Telemetrie-Probleme. Die Installation war Teil einer kommerziellen Vereinbarung zwischen einer kanadischen Firma und der russischen Raumfahrtagentur, um Internet-Abonnenten Ansichten der Erde zu liefern. Die Raumfahrer entfernten auch einen Kassettenbehälter vom „Pirs“-Modul, Teil eines Materialien-Belichtungs-Experiments. Die Kosmonauten entfernten dann eine Arbeitsplatz-Schnittstellen-Adapter von einer tragbaren Datengreifvorrichtung des “Sarja”-Moduls. Die Adapter-Demontagearbeiten werden sicherstellen, daß zukünftige Operationen mit dem Canadarm2-Roboterarm nicht behindert werden. Dies war der vierte Weltraumspaziergang während Expedition 38 und der 178. Außenbordeinsatz zur Unterstützung der Stations-Montage und Wartung. Es ist der sechste Weltraumspaziergang in Kotows Karriere und der dritte für Rjasanski. Beide Raumfahrer trugen russische Orlan-MK Raumanzüge mit blauen Streifen. Die beiden ersten Außenbordeinsätze wurden am 21. Dezember und 24. Dezember von Richard Mastracchio (USA/NASA) und Michael Hopkins (USA/NASA) durchgeführt. Die beiden Bordingenieure entfernten und ersetzten ein defektes Ammoniak-Pumpenmodul, um das Kühlsystem der Station wiederherzustellen.

 

 

NASA:Cosmonauts Complete Fourth Expedition 38 Spacewalk

Spiegel Online:Raumstation ISS: – Zwei Kosmonauten montieren Kameras im Weltall

 

 

Be_gpBYCcAE_chI
„LIVE – #ISS #Exp38 Russian #EVA37A you can see the hi-res camera in this view being moved to the work location.“ /via SpaceShuttleAlmanac

 

Be_juO2CEAEGTJB
„LIVE – #ISS #Exp38 Russian #EVA37A in this view you can see the Hi-Res camera on the right and two open window shades“ /via SpaceShuttleAlmanac

 

Be_mBOmCMAAcC8k
„LIVE – #ISS #Exp38 Russian #EVA37A view shows the Camera mount and note Zvezda sleep station Window #2″ /via SpaceShuttleAlmanac

 

Be_nTw_CYAEPPpR
„LIVE – #ISS #Exp38 Russian #EVA37A great view of the Hi-Res Camera, note Progress cargo craft on the right here“ /via SpaceShuttleAlmanac

 

Be_nv86CEAA-w4w
„LIVE – #ISS #Exp38 Russian #EVA37A another great view of the Hi-Res Camera, & Progress craft“ /via SpaceShuttleAlmanac

 

Be_rorDCcAA4uLr
„LIVE – #ISS #Exp38 Russian #EVA37A nice look at the underside of Zvezda, the metal panels are micro-meteoriod shields“ /via SpaceShuttleAlmanac

 

 

Stewart,_Goldberg,_Simmons,_Spiner

 

Brent Spiner mit Patrick Stewart, Whoopi Goldberg und Jean Simmons (Admiral Norah Satie) 1991 bei den Dreharbeiten zur “Star Trek: The Next Generation”-Episode „Das Standgericht“ („The Drumhead“).