überspringe Navigation

Daily Archives: Januar 6th, 2014

BdOsO--CYAAvIiV
„Hello Edwards AFB. This is where we lived when my oldest son was born back in 1998.“ /via Michael Hopkins/NASA

 

Bilder vom 5. Januar 2014 via Michael Hopkins (USA/NASA), Richard Mastracchio (USA/NASA) und Kōichi Wakata (Japan/JAXA). Die Astronauten Michael Hopkins, Richard Mastracchio und Kōichi Wakata gehören zur ISS-Expedition 38.

 

Michael Hopkins auf Twitter

Richard Mastracchio auf Twitter

Kōichi Wakata auf Twitter

Rick Mastracchio auf Facebook

 

BdOQGmFCQAAsDYr
„Incredible geological structure in Iran (I think).“ /via Richard Mastracchio/NASA

 

BdOUUjMCIAAk5Ff
„Northern Europe – looks like a strip mine, Interesting to compare to the natural feature in Mid East.“ /via Richard Mastracchio/NASA

 

BdPCqWyCAAAN92p
„Netherlands, Belgium area – incredible water ways. I can even see the ships.“ /via Richard Mastracchio/NASA

 

BdPEuNZCIAApxc0
„To all the Olympic athletes in the US, @USOlympic and around the world. A shot of Sochi for you. Good luck!“ /via Richard Mastracchio/NASA

 

BdPGvGLCcAEjaUm
„Wider view of Sochi. Plenty of snow in the mountains. @USOlympic“ /via Richard Mastracchio/NASA

 

BdOQk4UCYAAeRw9
“ 日本のISS補給機こうのとり用に開発された近傍通信システム(http://iss.jaxa.jp/glossary/jp/ki/prox.html …)を使用するISS物資輸送機シグナスの到着に向け、機器のチェックも進めています。軌道上からはこの操作盤で同機にコマンドを送ります。 “ /via Kōichi Wakata/JAXA

 

BdPBSeaCcAAgKST
„Manicouagan crater in northern Quebec, Canada. It is a huge crater.“ /via Kōichi Wakata/JAXA

pia04980
via NASA/JPL-Caltech

 

Dieses Mosaikbild, aufgenommen am 4. Januar 2004 von der Navigationskamera des NASA-Marsrovers “Spirit”, zeigt einen 360-Grad-Panoramablick des Rovers auf der Marsoberfläche. „Spirit“ funktionierte für mehr als sechs Jahre nach der Landung im Januar 2004 in einer Mission, die für drei Monate geplant war. „Spirit“ fuhr 4,8 Meilen (7,73 Kilometer), mehr als 12 Mal das Ziel, das für die Mission gesetzt war. Die Fahrten überquerten eine Ebene zu einer entfernten Hügelkette, die von der Landestelle aus als bloße Beulen am Horizont erschienen; „Spirit“ erkletterte Pisten bis zu 30 Grad und war der erste Roboter, der den Gipfel eines Hügels auf einem anderen Planeten erreichte und „Spirit“ fuhr mehr als eine halbe Meile (knapp ein Kilometer), nachdem sein rechtes Vorderrad im Jahr 2006 unbeweglich wurde. Der Rover hat mehr als 124.000 Bilder zur Erde zurückgeschickt. „Spirit“ schliff die Oberflächen von 15 Fels-Zielen und reinigte 92 Ziele mit einer Bürste, um die Ziele für die Inspektion mit Spektrometer und einer mikroskopischen Bildkamera vorzubereiten.

 

NASA:Ten Years Ago, Spirit Rover Lands on Mars

1341431929_8e20aa562a_o
via Lucidragon

 

Brent Spiner und Jonathan Frakes auf der DragonCon 2007.