überspringe Navigation

Daily Archives: November 21st, 2013

sts088-343-025
via NASA

 

Astronaut James H. Newman (USA/NASA) winkt während eines Weltraumspaziergangs zur Vorbereitung für die Freigabe der ersten kombinierten Elemente der Internationalen Raumstation (ISS). Das in Russland gebaute “Sarja”-Modul, sichtbar hier mit seinen Solarzellen, wurde vor fünfzehn Jahren am 20. November 1998 in die Erdumlaufbahn gestartet. Zwei Wochen später am 4. Dezember 1998 startete die Raumfähre “Endeavour” mit dem  “Unity”-Verbindungsmodul, dem ersten US-Teil des Komplexes, nebst zweier Kopplungsadapter (PMA-1 und PMA-2) im Laderaum. Der vordere Abschnitt des Space Shuttle spiegelt sich in Newmans Helmvisier auf diesem Bild. Während drei Außenbordeinsätzen auf der STS-88-Mission wurden die zwei RaumstationsModule, gebaut auf gegenüberliegenden Seiten der Erde, miteinander im Weltraum verbunden, was die ISS wirklich international machte. Seit diesem ersten Treffen von “Sarja” und “Unity” wuchs die ISS Stück für Stück mit Ergänzungen von jedem der internationalen Partner auf drei Kontinenten gebaut und führte zu dem größten und komplexesten Raumfahrzeug, das jemals gebaut wurde. Die ISS, nun viermal größer als die von der Sowjetunion erbaute, bemannte Raumstation Mir und fünfmal größer als im Jahre 1973 gestartete US-Station Skylab, repräsentiert eine Zusammenarbeit zwischen NASA, der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos, der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) und der Canadian Space Agency (CSA) und repräsentiert in allem 15 Länder. In Europa sind die Länder Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Norwegen, Schweden, die Schweiz und Spanien beteiligt. Im Jahre 1998 wurde dazu ein entsprechendes Abkommen für den Bau der Raumstation unterschrieben. Zur Unterstützung der Stations-Montage und Wartung absolvierten ISS-und Shuttle-Crews 174 Außenbordeinsätze in fast 1.100 Stunden – das entspricht fast 46 Tage für Außenbordeinsätze, um den Komplex aufzubauen und zu erhalten. Die Station hat eine Masse von fast einer Million Pfund und die Größe eines Fußballfeldes und ist an zweiter Stelle nach dem Mond das hellste Objekt am Nachthimmel. Im Laufe der Jahre wurde ein großer Teil der Forschung auf der ISS erledigt, was bereits enorme Ergebnisse zu verschiedenen Bereichen ergab. Die Wissenschaft von der Raumstation hat Leistungen in Bereichen wie Gesundheit, Bildung und Erdbeobachtung geboten. Viele weitere Ergebnisse und Nutzen, sowohl für die Erforschung des Weltraums und des Lebens auf der Erde, werden in den kommenden Jahren erwartet.

 

NASA:Celebrating Fifteen Years of the International Space Station

 

(Quelle:Wikipedia)


“Los Angeles, CA, is like a beacon over the horizon as we complete the Pacific crossing at night” /via Thomas Marshburn/NASA (Click here for bigger picture)

 

Bild via Astronaut Thomas Marshburn (USA/NASA) auf Twitter (@AstroMarshburn). Eine Nachtansicht von Los Angeles (ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien) ist zu sehen.

 

(Quelle:Wikipedia)

 

Brent Spiner mit Matt LeBlanc und Paulo Costanzo in der US-Comedyserie „Joey“ („Joey and the Premiere“/“Die Premierenfeier“/2005).

BZjJLZ_CYAAzBPM
„Ever wonder what it looks like inside ISS while we sleep? Dots near hatch point to Soyuz if we have an emergency“ /via Michael Hopkins/NASA

 

Bilder vom 20. November 2013 via Michael Hopkins (USA/NASA), Richard Mastracchio (USA/NASA) und Kōichi Wakata (Japan/JAXA). Die Astronauten Michael Hopkins, Richard Mastracchio und Kōichi Wakata gehören zur ISS-Expedition 38.

 

Michael Hopkins auf Twitter

Richard Mastracchio auf Twitter

Kōichi Wakata auf Twitter

Rick Mastracchio auf Facebook

 

BZiRbtPCYAAE1d_
„The turquoise waters of the Caribbean are like a beacon from space. Easy to find and beautiful“ /via Richard Mastracchio/NASA

 

BZiZl3qCEAANu0e
„How about a geography test? Which city is pictured here?“ /via Richard Mastracchio/NASA

 

BZjGQUlCIAIVRU8
„2nd day of small satellite deploy. KIBOTT team at Tsukuba successfully sent commands to deploy a NASA AMES satellite.“ /via Kōichi Wakata/JAXA

 

BZjHwEkCcAAoKYO
„We had a great view of my favorite islands of Galapagos this evening!“ /via Kōichi Wakata/JAXA