überspringe Navigation

Daily Archives: November 5th, 2013

ew1023055902g
via NASA/Applied Physics Laboratory (APL) der Johns Hopkins University/Carnegie Institution for Science

 

Auf diesem Bild, das einen Blick aus dem Schatten auf die sonnenbeschienene Seite des Planeten Merkur zeigt, zeichnet sich in der Nähe des Zentrums ein 120 Kilometer (75 Meilen) Einschlagskrater ab. Ausgehend von diesem namenlosen Krater sind auffallende Ketten von sekundären Kratern, die geradlinige Spuren strahlenförmig weg vom Krater verursachten. Während dieser Krater nicht besonders frisch ist (seine Strahlen sind im Hintergrund verblasst), scheint es, als habe er mehr herausragende sekundäre Kraterketten als viele seiner Altersgenossen. Diese Aufnahme wurde am 2. Oktober 2013 von der Weitwinkelkamera (Wide Angle Camera/WAC) des Mercury Dual Imaging System (MDIS) der NASA-Raumsonde MESSENGER als Teil der  Limb Imaging Campaign (Rand-Abbildungs-Kampagne) des MDIS gemacht. Einmal pro Woche macht das MDIS Bilder von Merkurs Rand, mit einem Schwerpunkt auf die Abbildung des Randes der südlichen Hemisphäre.  Diese Rand-Bilder geben Auskunft über Merkurs Form und ergänzen Messungen der Topographie, die das Mercury Laser Altimeter (MLA) von Merkurs Nordhalbkugel gemacht hatte. Die MESSENGER-Raumsonde ist die erste, die jemals Merkur umkreiste und die sieben wissenschaftlichen Instrumente der Sonde und Radio Science Untersuchung entwirren die Geschichte und Entwicklung vom innersten Planeten des Sonnensystems. MESSENGER hat während der ersten zwei Jahre ihrer Orbital-Operationen über 150.000 Fotos und umfangreiche andere Datensätze erworben, und ist in der Lage weiterhin Orbital-Operationen bis Anfang 2015 fortzusetzen.

 

NASA:Sunlit Side of the Planet Mercury

meteor-crater-space-shuttle
„Barringer Impact Crater in Arizona – also known as Meteor Crater – is captured in this image taken in 1995 by space shuttle astronauts.“ /via NASA (Click here for bigger picture)

 

Bild aufgenommen während einer Space Shuttle-Mission 1995. Der Barringer-Krater (ist ein Einschlagskrater eines Meteoriten im Coconino County/Arizona/Vereinigte Staaten) ist zu sehen. Der Barringer-Krater, auch Meteor Crater, liegt auf dem südlichen Colorado-Plateau, nahe dem Canyon Diablo östlich von Flagstaff und ist durch das Wüstenklima besonders gut erhalten. Der Krater wurde von Eugene Shoemaker wissenschaftlich beschrieben und durch seine Forschung als erster Krater anerkannt, der durch den Einschlag eines Meteoriten entstanden ist. Er ist nach dem Bergbauingenieur und Geschäftsmann Daniel Moreau Barringer benannt, der Anfang des 20. Jahrhunderts den Krater untersuchte. Der Krater hat einen Durchmesser von etwa 1200 Meter, eine Tiefe von 180 Meter und wird von einem Wall umgeben, der durch den Auswurf des Einschlags entstanden ist und sich etwa 30 bis 60 Meter über das umliegende Plateau erhebt. An der Kraterwand kann die obere Schichtfolge des südlichen Colorado-Plateaus abgelesen werden. Der Einschlag des Meteoriten fand vor ungefähr 50.000 Jahren statt. Der einschlagende Meteorit hatte einen Durchmesser von 50 Metern, wog 300.000 Tonnen und bestand im Wesentlichen aus Eisen.

 

(Quelle:Wikipedia)

1404193658_33964ab887_o
„I am so pleased how these turned out. The only touch up I did was to get rid of the red eye.“ /via Qbal

 

Brent Spiner auf der DragonCon 2007.

BYO93cgCIAAauzg
„Dusk settles on the Himalayas. November 4.“ /via Karen Nyberg/NASA (Click here for bigger picture)

 

Bilder vom 4. November 2013 via Karen Nyberg (USA/NASA), Luca Parmitano (Italien/ESA) und Michael Hopkins (USA/NASA). Die Astronauten Karen Nyberg, Luca Parmitano und Michael Hopkins gehören zur ISS-Expedition 37.

 

Karen Nyberg auf Twitter

Luca Parmitano auf Twitter

Michael Hopkins auf Twitter

Karen Nyberg auf Pinterest

Karen Nyberg auf Facebook

Volare Blog von Luca Parmitano

Website von Luca Parmitano

Luca Parmitano auf Google+

Luca Parmitano auf Facebook

Luca Parmitano auf Flickr

 

BYPreDtCIAA4z2o
„A clear day in London & the lower UK. November 4.“ /via Karen Nyberg/NASA (Click here for bigger picture)

 

BYNpeTQCUAARRg3
„A fall day in sunny #Palermo, #Italy. Un giorno d’autunno nell’assolata Palermo #Volare“ /via Luca Parmitano/ESA (Click here for bigger picture)

 

BYPWZqkCEAAdGWt
„An ancient natural port city, #Siracusa. Siracusa, un antichissimo porto naturale #Volare #Italy“ /via Luca Parmitano/ESA (Click here for bigger picture)

 

BYQZCRDCIAAVni_
“ ‚The wrong trousers‘ Come Wallace&Gromit… #Volare“ /via Luca Parmitano/ESA (Click here for bigger picture)

 

BYQi1RtCYAAbIdB
„New life on ISS. A sunflower sprout is now 2 days old. Another few days at this growth rate & it will need a new home“ /via Michael Hopkins/NASA