überspringe Navigation

BVUtGDDCQAAJOcc
#Cygnus reaches 30 meter hold point from #ISS. Teams checking data, ahead of timeline. Next step #Canadarm2 capture.“ /via NASA

 

Eine Woche nach seinem ursprünglichen Annäherungs-Datum hat der kommerzielle CygnusRaumtransporter der US-Firma Orbital Sciences Corporation (OSC) die Internationale Raumstation (ISS) erreicht.  Die ISS-Expedition 37-Crew fing Cygnus am Sonntag um 7 a.m. EDT (13:00 Uhr MESZ) mit dem Canadarm2-Roboterarm ein. Cygnus war am 18. September mit einer Antares-Rakete vom Pad-0A des Mid-Atlantic Regional Spaceport (MARS) der NASAWallops Flight Facility in Virginia gestartet. Orbital Sciences lud ein Software-Update für eine Navigationsdaten-Diskrepanz, die während der Annäherung von Cygnus am 22. September auftrat, hoch. Die NASA-Manager entschieden bis nach dem Start und Andocken des Sojus TMA-10MRaumschiffs am Mittwoch zu warten, um die Einfang- und Andock-Aktivitäten neu zu starten. Cygnus operierte sicher hinter der ISS bei etwa 1.491 Meilen, während Missions-Manager und Bodenkontrolle die Software-Korrektur testeten und den zweiten Annäherungsversuch am Sonntag planten. Cygnus begann Donnerstagnacht mit einer Reihe von Triebwerks-Zündungen in Richtung des Orbital-Labors, nachdem die Stations-Manager ihre endgültige Genehmigung erteilten. Als Cygnus seine Demonstrations-Ziele traf und sich näher zur ISS bewegte, beobachteten und arbeiteten die Expedition 37-Bordingenieure Luca Parmitano (Italien/ESA) und Karen Nyberg (USA/NASA) gemeinsam mit der Missionskontrolle. Parmitano befand sich in der Cupola an den Canadarm2-Kontrollen und überwachte die Annäherung des Raumtransporters. Nyberg war seine Sicherung  an der sekundären Robotik-Arbeitsstation im “Destiny”-Labor. Als Cygnus sein endgültiges Demonstrations-Ziel traf, die Ausrichtung eines TrackingLasers auf einen Reflektor am Kibō-Modul, bewegte er sich zu seinem Festhalte-Punkt etwa 10 Meter von der Station entfernt.  Cygnus deaktivierte seine Triebwerke, operierte ohne Antrieb und Parmitano manövrierte den Canadarm2, um Cygnus zu greifen und festzuhalten. Parmitano bediente den Canadarm2, um Cygnus zu bewegen und dockte ihn um 8:44 a.m (14:44 Uhr MESZ) am “Harmony”-Modul an. Die Luken zu Cygnus werden Montagnachmittag nach Dichtheitsprüfungen und den Verbindungen an die Stromversorgung geöffnet. Orbital Sciences ist das zweite Unternehmen, das ein kommerzielles Frachtschiff zur ISS schickt. SpaceX war die erste Firma, die ihr eigenes Frachtschiff schickte mit zwei erfolgreichen kommerziellen Nachschub-Missionen und zwei Demonstrations-Missionen.

 

 

Canadarm2 Captures Cygnus

ISS Bilder Update 29. September 2013

 

 

BVUwjCiCcAEiu6C
#Cygnus departs 30 meter hold point. Go to proceed to 10 meter #ISS capture point.“ /via NASA

 

BVUyo4hCUAAjCuQ
#Cygnus reaches 10 meter #ISS capture point. Teams polling for go/no-go before #Canadarm2 captures resupply craft.“ /via NASA

 

 

One Comment

  1. “Hoy, con el atraque éxito de las Ciencias módulo de carga Cygnus orbital a la ISS, hemos ampliado la capacidad de Estados Unidos para el transporte fiable de carga a la órbita baja de la Tierra”, dijo la NASA Charles Bolden Admisistrator en un comunicado.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: