überspringe Navigation

Daily Archives: September 11th, 2013

iss003e5387_full
„New York City on September 11, 2001“ /via NASA

 

Vom Weltraum aus sichtbar steigt eine Rauchwolke über dem Manhattan-Bereich auf, nachdem zwei Flugzeuge in die Türme des World Trade Centers (WTC) geflogen sind. Dieses Bild der Metropolregion New York (und andere Teile von New York City sowie New Jersey)  wurde am Morgen des 11. September 2001 aufgenommen. An diesem Dienstag fanden vier koordinierte Flugzeugentführungen mit anschließenden Selbstmordattentaten auf wichtige zivile und militärische Gebäude in den Vereinigten Staaten von Amerika statt. Drei Verkehrsflugzeuge wurden von jeweils fünf, eines von vier Tätern zwischen 8:10 Uhr und etwa 9:30 Uhr Ortszeit auf Inlandsflügen entführt. Die Täter lenkten zwei davon (American-Airlines-Flug 11 und United-Airlines-Flug 175) in die Türme des World Trade Centers (WTC) in New York City und eines (American-Airlines-Flug 77) in das Pentagon in Arlington (Virginia). Das vierte Flugzeug (United-Airlines-Flug 93), das wahrscheinlich ein Regierungsgebäude in Washington, D.C. treffen sollte, wurde vom Piloten der Entführer bei Shanksville (Pennsylvania) zum Absturz gebracht, da er in Kämpfe mit den Passagieren verwickelt war.
Die Anschläge verursachten den Tod von etwa 3.000 Menschen und gelten als terroristischer Massenmord. Das World Trade Center wurde durch diesen Terroranschlag nie dagewesenen Ausmaßes zerstört. Die 19 Flugzeugentführer gehörten zur islamistischen Terrororganisation al-Qaida. „Unsere Gebete und Gedanken sind bei all den Menschen dort und überall sonst“, sagte ISS-Expedition 3-Kommandant Frank Culbertson (NASA/USA) nach den Terroranschlägen.

 
(Quelle:Wikipedia)

2048
„The Milky Way from Badlands National Park. Star light, light’s up the foreground.“ /via Dakotalapse.com

 

Milchstraße über den Badlands im Südwesten von South Dakota/USA.


“Saying goodbye to Pavel, Chris & Sasha. We’ll miss them! Safe journeys home.” /via Karen Nyberg/NASA (Click here for bigger picture)

 

Die ISS-Expedition 36-Crewmitglieder Pawel Winogradow (Russland/Roskosmos), Alexander Missurkin (Russland/Roskosmos) und Chris Cassidy (USA/NASA) landeten am Dienstag um 10:58 p.m. EDT (4:58 Uhr MESZ)/am Mittwoch um 8:58 a.m. Ortszeit) in der Steppe von Kasachstan. Die drei Astronauten koppelten um 7:37 p.m. EDT (1:37 Uhr MESZ) mit ihrem Raumschiff Sojus TMA-08M vom “Poisk”– Miniforschungsmodul ab. Am Tag zuvor übergab Winogradow in einer traditionellen Kommandowechsel-Zeremonie im “Swesda”-Modul die Kontrolle über die Internationale Raumstation (ISS) an Bordingenieur Fjodor Jurtschichin (Russland/Roskosmos). Jurtschichin wurde offiziell Stations-Kommandant, als das Trio abdockte. Kommandant Winogradow und die Bordingenieure Missurkin und Cassidy kamen am 28. März zur ISS. Sie lassen den neuen ISS-Kommandanten Jurtschichin und die Bordingenieure Karen Nyberg (USA/NASA) und Luca Parmitano (Italien/ESA) zurück, die nun die ISS-Expedition 37-Crew bilden. Die aktuellen Stations-Bewohner erreichten nur vier Orbits nach dem Start am 28. Mai die ISS und dockten am „Rasswet“-Modul. Sie kehren im November mit ihrem Raumschiff Sojus TMA-09M zur Erde zurück. Der kurze Start-Andock-Zeitplan ersetzt den ursprünglichen zweitägigen Sojus-Flug zur ISS. Auf der Erde warten die zukünftigen ISS-Expedition 37-Besatzungsmitglieder Oleg Kotow (Russland/Roskosmos), Sergei Rjazanski ((Russland/Roskosmos) und Michael Hopkins (USA/NASA). Sie bereiten sich in Kasachstan für ihren Start am 25. September mit Sojus TMA-10M vor.

 

 

NASA:Expedition 36 Trio Lands in Kazakhstan

 

 

BT2aOorCUAAor2i
#Exp36 lands in #Soyuz at 10:58pm ET ending #ISS mission. http://go.nasa.gov “ /via @NASA_Johnson

 

Screenshot_8
„The Soyuz TMA-08M spacecraft with Expedition 36 Commander Pavel Vinogradov of the Russian Federal… http://instagram.com/p/eGyLAQoaAR/ “ /via NASA

 

9719726593_0bae277dae_h
„Expedition 36 Soyuz TMA-08M Landing (201309110002HQ)“ /via NASA HQ PHOTO

 

 

 

 

 

 

 

 

 


“Rio de Janeiro, Brazil, under summer cloud.” /via Chris Hadfield/CSA/NASA (Click here for bigger picture)

 

Bild via Astronaut Chris Hadfield (Kanada/CSA) auf Twitter (@Cmdr_Hadfield). Rio de Janeiro (ist die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des Bundesstaates Rio de Janeiro) ist zu sehen. Sie liegt an der Guanabara-Bucht im Südosten des Landes. Wahrzeichen von Rio de Janeiro sind der Zuckerhut, die 38 Meter hohe Christusfigur auf dem Gipfel des Corcovado und der Strand des Stadtteils Copacabana, der als einer der berühmtesten der Welt gilt. Die Stadt ist auch bekannt wegen des jährlich stattfindenden Karnevals von Rio. Die vielfarbige Parade der Sambaschulen gehört zu den größten Paraden der Welt. Rio de Janeiro liegt eingebettet zwischen dem Atlantik im Süden, der Guanabara-Bucht im Osten und den Ausläufern der Serra do Mar, einem Teil des zentralbrasilianischen Hochlandes, im Norden und Westen.

 

Chris Hadfield auf Google+

Chris Hadfield auf Facebook

 

(Quelle:Wikipedia)

BTxqO54IMAA0pnF
„Me and @brentspiner at #dragonCon. He was way cool.“ /via @sto_tarok

 

Brent Spiner auf der Dragon*Con in Atlanta/Georgia (fand vom 30. August – 2. September 2013 statt).

 

Bilder und Videos von der Dragon*Con 2013

BT1gFtZCIAAXghj
„Saying goodbye to Pavel, Chris & Sasha. We’ll miss them! Safe journeys home.“ /via Karen Nyberg/NASA (Click here for bigger picture)

 

Bilder vom 10. September 2013 via Karen Nyberg (USA/NASA) und Luca Parmitano (Italien/ESA) auf Twitter (@AstroKarenN  und @astro_luca). Die Astronauten Karen Nyberg und Luca Parmitano gehören zur ISS-Expedition 36/ISS-Expedition 37.

 

Karen Nyberg auf Pinterest

Karen Nyberg auf Facebook

Volare Blog von Luca Parmitano

Website von Luca Parmitano

Luca Parmitano auf Google+

Luca Parmitano auf Facebook

Luca Parmitano auf Flickr

 

BTyJPdlCUAAIvhV
„Upside down, with a picture of @astro_timpeake, who’s upside down, holding a picture of 3 #Shenanigans09“ /via Luca Parmitano/ESA (Click here for bigger picture)

 

BTzEYQsCUAAffVQ
„Partially obscured by a cloud, but still beautiful: Lake #Garda #Italy #Volare“ /via Luca Parmitano/ESA (Click here for bigger picture)

 

BTz0yb7CYAAJOD0
#Ouagadougou, the capital of Burkina Fasu. I just like to say it! #Volare“ /via Luca Parmitano/ESA (Click here for bigger picture)