überspringe Navigation

Daily Archives: Oktober 31st, 2012

-1517: Martin Luther (war der theologische Urheber und einer der Lehrer der Reformation) soll nach einer Überlieferung am Hauptportal der Schlosskirche zu Wittenberg seine 95 Thesen angeschlagen haben.
-1968:  im Rahmen der amerikanischennordvietnamesischen Friedensverhandlungen ordnete US-Präsident Lyndon B. Johnson die Einstellung aller Bombenangriffe im Vietnamkrieg an.
-1984: Indira Gandhi (war von 1966 bis 1977 und von 1980 bis 1984 Premierministerin von Indien) wurde in Neu-Delhi auf dem Weg zu einem BBC-Interview mit dem britischen Schauspieler Peter Ustinov im Vorgarten ihres Bungalows von ihren Sikh-Leibwächtern Satwant Singh und Beant Singh erschossen. Das Attentat war eine Reaktion auf die „Operation Blue Star“ (die militärische Rückeroberung des Goldenen Tempels, das höchste Heiligtum der Sikhs in Amritsar im indischen Bundesstaat Punjab) im Juni 1984, wobei laut Augenzeugenberichten zufolge mehr als 2.000 Sikhs starben.
-1926: der US-Magier Harry Houdini starb im Grace Hospital in Detroit/Michigan.

 

 

Am letzten Wochennde fand in Austin/Texas die Wizard World Austin Comic Con statt. Dabei waren viele “Star Trek”-Schauspieler, z. B. fast alle Stammschauspieler der US-Science-Fiction-Serie “Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert” (“Star Trek: The Next Generation”/TNG – 1987 bis 1994): Patrick Stewart (Captain Jean-Luc Picard), Jonathan Frakes (Commander William Thomas Riker), Brent Spiner (Android Lieutenant Commander Data), LeVar Burton (Chefingenieur Lieutenant Commander Geordi La Forge), Michael Dorn (Sicherheitschef Lieutenant Commander Worf), Gates McFadden (Doktor Beverly Crusher), Marina Sirtis (Counselor Deanna Troi) und Wil Wheaton (Fähnrich Wesley Crusher). Hier einige Bilder und Videos. Wil Wheaton hat einen Blog-Artikel hier geschrieben.

 

in which the lamest excuse in the history of lame excuses is made

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


(run Brent, run – lauf Brent,lauf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quelle: Austin.Culturemap.com)