überspringe Navigation

Daily Archives: März 5th, 2012

Hier einige Bilder der Schauspieler der “Star Trek”-Serien. Auf dem oberen Bild sind die Darsteller der Science-Fiction-Serie “Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert” (“Star Trek: The Next Generation”/TNG/1987 bis 1994) zu sehen:

Patrick Stewart (Captain Jean-Luc Picard)
Jonathan Frakes (Commander William Thomas Riker)
Brent Spiner (Android Lieutenant Commander Data)
LeVar Burton (Chefingenieur Lieutenant Commander Geordi La Forge)
Michael Dorn (Sicherheitschef Lieutenant Commander Worf)
Gates McFadden (Doktor Beverly Crusher)
Marina Sirtis (Counselor Deanna Troi)


Bild:Patrick Stewart, Gates McFadden, Brent Spiner. LeVar Burton, Jonathan Frakes, Michael Dorn und Marina Sirtis


Bild:Levar Burton, Gates McFadden, Patrick Stewart, Michael Dorn, Denise Crosby (Sicherheitschefin Lieutenant Tasha Yar), Brent Spiner, Marina Sirtis


Bild:Marina Sirtis, Gates McFadden und Brent Spiner


Bild:Denise Crosby, Jonathan Frakes, and Marina schauen sich frühe Next Generation Comics an


Bild:Marina Sirtis zeigt ein Next Generation Comic


Bild:die Schauspieler der Science-Fiction-Serie “Star Trek: Raumschiff Voyager” (“Star Trek: Voyager”-1995 bis 2001)

Kate Mulgrew (Captain Kathryn Janeway)
Robert Beltran (Commander Chakotay)
Roxann Biggs-Dawson (Chefingenieurin Lieutenant B’Elanna Torres)
Robert Duncan McNeill (Lieutenant Thomas Eugene Paris)
Ethan Phillips (Talaxianer Neelix)
Robert Picardo (Emergency Medical Hologram)
Tim Russ (Lieutenant Commander Tuvok)
Jeri Ryan (Seven of Nine)
Garrett Wang (Fähnrich Harry Kim)


Bild:Robert Picardo, Garrett Wang, Roxann Biggs-Dawson, Robert Beltran, Kate Mulgrew, Robert Duncan McNeill, Jeri Ryan, Tim Russ und Ethan Phillips

(Quellen:Trekcore.com, Gates Daily Livejournal.com )

-dsa Massaker von Boston 1770-war ein Vorfall während der Amerikanischen Revolution in Britisch-Nordamerika, bei dem fünf Zivilisten von britischen Truppen getötet wurden. Das zum Zweck der Propaganda als „Massaker“ bezeichnete Ereignis wurde für die Gruppen, welche die Unabhängigkeit der Kolonien verfolgten, zum Fanal und trug zum Ausbruch des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges bei.
-die „Iron Curtain“-Rede des britische Politikers Winston Churchill 1946 in Fulton/ Missouri.
“From Stettin in the Baltic to Trieste in the Adriatic an Iron Curtain has descended across the Continent. Behind that line lie all the capitals of the ancient states of Central and Eastern Europe. Warsaw, Berlin, Prague, Vienna, Budapest, Belgrade, Bucharest and Sofia; all these famous cities and the populations around them lie in what I must call the Soviet sphere, and all are subject, in one form or another, not only to Soviet influence but to a very high and in some cases increasing measure of control from Moscow. ”

„Von Stettin an der Ostsee bis Triest am Mittelmeer hat sich ein Eiserner Vorhang auf Europa herabgesenkt. Dahinter liegen all die Hauptstädte der alten Staaten Mittel- und Osteuropas. Warschau, Berlin, Prag, Wien, Budapest, Belgrad, Bukarest und Sofia. Diese berühmten Städte und die Bevölkerung ringsum liegen alle im sowjetischen Wirkungskreis, so muss ich es nennen, und unterliegen, auf die eine oder andere Weise, nicht bloß sowjetischem Einfluss, sondern zu einem sehr hohen und in einigen Fällen zunehmendem Maße der Lenkung durch Moskau.“
-der sowjetische Politiker und Diktator Josef Stalin starb 1953 in Kunzewo bei Moskau/UdSSR. Seit 1922 war er Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU), seit 1941 Vorsitzender des Rates der Volkskommissare, seit 1946 Vorsitzender des Ministerrats der UdSSR und in den Jahren 1941 bis 1945 Oberster Befehlshaber der Roten Armee–der „Generalissimus“. Nachdem er sich im Machtkampf innerhalb der KPdSU durchgesetzt hatte, behielt er diese Ämter bis zu seinem Tod.
Während seiner Regierungszeit errichtete Stalin eine totalitäre Diktatur, ließ im Rahmen politischer „Säuberungen“ (Stalinsche Säuberungen) vermeintliche und tatsächliche Gegner verhaften, in Schau- und Geheimprozessen zu Zwangsarbeit verurteilen oder hinrichten sowie Millionen weiterer Sowjetbürger und ganze Volksgruppen besetzter Gebiete in Gulag-Strafarbeitslager deportieren. Viele wurden dort ermordet oder kamen durch die unmenschlichen Bedingungen ums Leben.
-der US-Schauspieler John Belushi starb 1982 nach einer exzessiven Drogen-Party in einem Bungalow des Chateau Marmont Hotels in West Hollywood an einem Speedball, einer Injektion von Kokain und Heroin. Er wurde hier von seinem Freund und Filmpartner Bill Wallace tot aufgefunden. Bill Wallace versuchte noch ihn wiederzubeleben, aber er kam zu spät.
-die US-Country-Sängerin Patsy Cline kam 1963 bei Camden/ Tennessee bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Das Kleinflugzeug, mit dem sie von einem Konzert nach Nashville zurückkehrte, stürzte in einem Gewittersturm ab. Mit an Bord waren die Country-Sänger Cowboy Copas und Hawkshaw Hawkins, die ebenfalls nicht überlebten.