überspringe Navigation

Daily Archives: März 2nd, 2012

-der Kandidat der Republikaner Rutherford B. Hayes gewann mit einer Stimme Mehrheit vor dem Demokraten Samuel J. Tilden die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 1876. Die Republikaner beschuldigten die Demokraten, durch Bildung paramilitärischer Einheiten und Einschüchterung Unterstützer der Republikaner von der Wahl abgehalten zu haben. Gleichzeitig beschuldigten die Demokraten die Republikaner, die in den Florida, Louisiana und South Carolina die Auszählung der noch ausstehenden Stimmen kontrollierten, der Unterschlagung demokratischer Stimmen. Da die Verfassung der Vereinigten Staaten ein eindeutiges Votum bis zum vorgesehenen Datum des Amtsantritts fordert, wurde dringend nach einer Lösung gesucht. Durch ein Gesetz vom 29. Januar 1877 wurde eine 15-köpfige Wahlkommission aus je fünf Mitgliedern von Senat, Repräsentantenhaus und Oberstem Gericht gebildet. Die Wahlkommission entschied am 2. März 1877 endgültig, daß Hayes die drei Südstaaten (und somit die Gesamtwahl) gewonnen habe. Am 5. März 1877 wurde Hayes als neuer Präsident vereidigt.
Michail Gorbatschow (von März 1985 bis August 1991 Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion und von März 1990 bis Dezember 1991 Präsident der Sowjetunion. Durch seine Politik der Glasnost („Offenheit“) und der Perestroika („Umbau“) leitete er das Ende des Kalten Krieges ein) wurde 1931 in Priwolnoje in der sowjetischen Region Stawropol geboren.
-Premiere des US-Spielfilms „King Kong und die weiße Frau“ („King Kong“)-mit US-Schauspielerin Fay Wray in der Hauptrolle-1933 in New York.
-Premiere des US-Spielfilms „Meine Lieder–meine Träume“ („The Sound of Music“)-mit den Schauspielern Julie Andrews und Christopher Plummer in den Hauptrollen-1965 in New York.