Skip navigation

(Quelle:Tagesschau.de)
Im Jemen sind bei Zusammenstößen zwischen Polizei und Regimegegnern mindestens zwei Demonstranten getötet worden. Augenzeugen berichten von mindestens 15 Verletzten. In der Hafenstadt Aden lieferten sich Sicherheitskräfte und Demonstranten Straßenschlachten. In der Hauptstadt Sanaa gingen erneut Gegner und Anhänger von Präsident Ali Abdullah Salih aufeinander los. Die Demonstranten fordern den Rücktritt Salihs. Dieser hat angesichts der Protestwelle bereits angekündigt, bei der nächsten Präsidentschaftswahl im Jahr 2013 nicht erneut kandidieren zu wollen.

 

 

Die Situation jetzt im Nahen Osten wird ja von einigen Menschen mit dem Fall der Mauer 1989 verglichen, aber damals ist es doch friedlicher zugegangen. Mir tun die Toten und Verletzten leid.

 

Euronews-Video:Tote und Verletzte bei Zusammenstößen im Jemen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: