überspringe Navigation

Daily Archives: Januar 16th, 2011


(Quelle:Hamburger Abendblatt)
In Berlin-Lichtenberg haben nach Polizeiangaben gestern rund 450 Menschen gegen eine NPD-Veranstaltung protestiert, die anläßlich der Fusion mit der DVU in der Aula der Max-Taut-Schule stattfand. Mit dem Treffen wurde auch der Wahlkampf für das Jahr 2011 eingeläutet. Verwaltungsgerichte hatten in zwei Instanzen entschieden, daß das Land Berlin den Rechtsextremen die Schule aus Gründen der Gleichbehandlung zur Verfügung stellen musste, weil sie auch von anderen Parteien genutzt wird. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) bezeichnete dies als unerträglich und forderte ein neues Verbotsverfahren gegen die NPD. Nach NPD-Angaben waren unter den 180 Teilnehmern der rechtsextremen Veranstaltung auch Parteichef Udo Voigt und die Fraktionschefs aus Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern, Holger Apfel und Udo Pastörs.
Initiiert wurde die Gegenkundgebung unter anderem von den
Landesverbänden von Grünen und Linkspartei sowie allen im Lichtenberger Bezirksparlament vertretenen demokratischen Parteien.

 

 


(Quelle:Bild.de)
Ein Video erhitzt derzeit die New Yorker und die Debatte um die Hygiene im Big Apple.Auf dem Video sieht man eine Ratte, die in einem fahrenden U-Bahnwaggon zwischen den Füßen der Fahrgäste umherhuscht und einem schlafenden Passagier das Bein hoch bis zum Gesicht krabbelt.Der überraschte Fahrgast schüttelt das liebe Viech nach einigen erfolglosen Versuchen ab. Das Video ist hier zu sehen.
Schon seit Jahren sucht die New Yorker Stadtverwaltung nach Lösungen für das andauernde Rattenproblem in U-Bahnen und Parks.

Wie wäre es denn mit New York fried rats? Die Biester sind ja wohl nicht nur in U-Bahnen und Parks, wie man auf dem folgenden Video sehen kann.