überspringe Navigation

Daily Archives: November 24th, 2010


Es gibt so Tage da bereut man es,den eingeschaltet zu haben,wegen der schlechten Nachrichten,die berichtet werden.Gestern war so ein Tag als gemeldet wurde,daß das böse Nordkorea mehr als 100 Granaten Richtung Südkorea gefeuert hat.
Rund 50 davon seien auf der Insel Yonpyong vor der Westküste eingeschlagen.Zwei südkoreanische Marinesoldaten wurden durch den
Granatbeschuß getötet.Den südkoreanischen Angaben zufolge wurden fünf Soldaten schwer und zehn weitere leicht verwundet. Auch drei Inselbewohner seien verletzt worden. Dutzende von Häusern seien in Brand geraten,im Fernsehen war von 50 bis 60 brennenden Gebäuden die Rede. Aus ihnen stiegen dunkle Rauchwolken auf. Die etwa 1600 Inselbewohner seien in Sicherheit gebracht worden. Zahlreiche Bewohner flohen mit Booten von der Insel. Die Behörden sprachen von chaotischen Zuständen.Das südkoreanische Militär habe das Feuer sofort erwidert und nordkoreanische Artilleriestellungen unter Beschuss genommen. Kampfjets nahmen Kurs auf die Insel nahe der umstrittenen Seegrenze zwischen beiden koreanischen Staaten.
Ich bin kein Fernostpolitikexperte und sehe das nur als Laie,aber diese
Nachrichten machen Angst. Nach den Terrorwarnungen für
Deutschland in den letzten Tagen,nun noch ein regionaler Konflikt,von
dem man nicht sicher ist,ob China als Verbündeter von Nordkorea und
die USA als Verbündeter von Südkorea mit hineingezogen werden.Dies
mag ich mir gar nicht vorstellen. Im
Internet kann man zwar von den Experten lesen,daß weder Nord- noch
Südkorea,noch China oder die Vereinigten Staaten einen Krieg wollen,
aber wie schnell eskaliert so eine Situation und man hat einen Krieg an
der Backe,den keiner will,das kennt man ja. Im Grunde erinnert das alles an Sandkastenstreitereien zwischen Kindern,nur daß sich Nord- und Südkorea nicht mit Sand bewerfen,sondern echte Waffen haben. Ich hoffe darum,daß beide Länder ganz schnell wieder auf den Teppich kommen und keine Dummheiten mehr provozieren.