überspringe Navigation


Die Nachricht vom Samstag,daß der Papst das Kondomverbot lockert möchte ich gerne kommentieren,da kann ich mich einfach nicht enthalten.Ich sollte wohl am besten erwähnen,daß ich mit Kirchen überhaupt nichts am Hut habe,erst recht nicht mit der katholischen,die mir zu weltfremd und mittelalterlich ist. Bestenfalls habe ich gewisse Sympathien für die evangelische Kirche übrig.Als Nicht-Katholik und Fast-Atheist halte ich dieses Kondomverbot der katholischen Kirche in Zeiten von AIDS für puren Dogmatismus. Kondome sind der beste Schutz gegen diese Krankheit,und wenn manche Katholiken nur deshalb keine verwenden, weil ihre Kirche es verbietet,sind sie Es ist für mich unbegreiflich,daß die Leute sich von der katholischen Kirche derart ihr Sexualleben diktieren lassen.Daß der Papst nun quasi seinen Segen zur Benutzung von Kondomen gibt, ist wohl ein richtiger Schritt,ich denke,da war der Druck für ihn wohl zu groß.Aber ein größerer Schritt wäre,wenn man nun im Vatikan Kondomautomaten aufstellen würde.Aber das wird wohl ’ne nette Utopie bleiben.Genauso wie die Aufhebung des Zölibats oder der Zulassung von Frauen zur Priesterschaft.Da müßte schon ein Wunder geschehen.

Ich glaube mal,die Gummis müßte man jetzt eigentlich „Ratzefummels“
taufen,oder was?.In diesem Sinne:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: